Bayern 2009 mit den meisten Selbstmorden

München - Unrühmlicher Rekord für den Freistaat: In keinem Bundesland wählen so viele Menschen den Freitod wie in Bayern. Die Statistik:

Pro 100 000 Einwohner gab es 2009 im Freistaat 12,9 Suizide, berichtete die “SZ“. Bundesweit lag der Schnitt bei 10,6. Zwar gebe es in Bayern schon seit Jahren die meisten Suizide Deutschlands, doch nun sei die Zahl erstmals auch pro Einwohner am höchsten.

Insgesamt ist die Zahl der Selbsttötungen in den vergangenen 30 Jahren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes deutlich gesunken. 1990 töteten sich noch 13 924 Deutsche selbst, 2009 waren es 9616. Auch in Bayern ging die Zahl zurück: Von 1997 im Jahr 1990 auf nur noch 1749 im Jahr 2009. Es gebe also keinen Anstieg, die Zahl der Suizide gehe in Bayern lediglich langsamer zurück als im Bundesdurchschnitt, sagte der Psychologe Georg Fiedler.

Fiedler, zweiter stellvertretender Vorsitzender der deutschen Gesellschaft für Suizidprävention, warnte zudem vor voreiligen Schlüssen. Die Zahlen von 2009 allein sagten wenig aus, sie könnten ein Ausrutscher sein. Zudem sei die Größenordnung so gering, dass es natürliche Schwankungen gebe. Fiedler: “Das ist erst ein Alarmzeichen, wenn sich der Trend in den Zahlen von 2010 fortsetzt.“

Bundesweit gab es 2009 sogar mehr Suizide als im Vorjahr. Grund sei unter anderem auch der Selbstmord Robert Enkes gewesen, dessen Tat Nahchahmer gefunden habe. Wie weit das die Zahlen in Bayern beeinflusst habe, könne man jedoch nicht eindeutig feststellen. Fiedler: “Es gibt wahnsinnig viele Faktoren, die man nicht isolieren kann.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.