+
Ein Schneepflugfahrer hatte zu viel getankt. Betrunken rammte er ein Auto. (Symbolbild). 

Im Allgäu

Betrunkener Schneepflugfahrer rammt Auto und flüchtet zu Fuß - doch er vergisst etwas

Ein Schneepflugfahrer hat im Allgäu ein Auto gerammt und wollte sich aus dem Staub machen. Dabei hätte er sehen müssen, dass man ihn finden wird.

Weitnau - Ein Schneepflugfahrer hat im Allgäu frontal ein anderes Auto gerammt und ist dann zu Fuß geflüchtet. Weit kam der 37-Jährige nach dem Unfall bei Weitnau (Landkreis Oberallgäu) nicht: Fußspuren im Schnee brachten die Polizei auf die Fährte des Mannes. Sie fanden ihn wenig später unterkühlt im Schnee.

Schneepflugfahrer beim Unfall im Allgäu war betrunken

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weil er nach ersten Erkenntnissen betrunken war, ordneten die Ermittler eine Blutentnahme an. Der 37-Jährige war mit einem privaten Räumfahrzeug unterwegs. Das Auto in das der Mann in der Nacht zum Sonntag krachte, war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer überstand den Crash unverletzt.

dpa

Video: Lawine trifft Hotel in Balderschwang - Wetterlage dramatisch

Alle Infos zum Wetter in Bayern finden Sie hier

Ebenfalls interessant: Alkoholisiert? Münchnerin möchte Tochter abholen, fährt in Schneehaufen und will Polizisten treten 

Lesen Sie auch

Räumfahrzeug stürzte in Isar: Tiefe Trauer um Schneepflugfahrer Hans K. (48)

Der dramatische Unfalltod von Hans K. hat weit über das Isartal große Bestürzung ausgelöst. Der 48-Jährige aus Schlegldorf (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) starb am Freitag unter tragischen Umständen – genau bei der Tätigkeit, für die er beliebt und geschätzt war.

Brand im City Center Landshut: Feuerwehreinsatz in vollem Gange - Gebäude evakuiert

Starke Rauchentwicklung im City Center Landshut: Das Gebäude wurde evakuiert, Personen in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr sucht derzeit nach der Brandursache.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Bombe wird gesprengt
Eine Bombe wurde in Nürnberg gefunden. Betroffene Gebiete in Nürnberg und Fürth wurden evakuiert. Die Städte haben nun den Katastrophenfall ausgerufen.
Fliegerbombe: Nürnberg und Fürth rufen Katastrophenfall aus - Bombe wird gesprengt
Junge Mutter wegen Mordes an Baby zu Jugendhaft verurteilt
In Ingolstadt wurde eine junge Mutter für den Mord an ihrem Baby verurteilt. Der genaue Tathergang bleibt jedoch immer noch ungeklärt.
Junge Mutter wegen Mordes an Baby zu Jugendhaft verurteilt
Radfahrer kracht mit Auto zusammen und stirbt - Keiner weiß, wer der Tote ist
Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Bamberg ist ein Radfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Nur keiner weiß, wer der Mann war.
Radfahrer kracht mit Auto zusammen und stirbt - Keiner weiß, wer der Tote ist
Mutmaßlicher Täter der Messer-Attacke in Nürnberg „psychisch labil“ - Drohung auf Facebook
Nach der Messerattacke auf eine Frau in Nürnberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es gibt erste Informationen zu dem Mann.
Mutmaßlicher Täter der Messer-Attacke in Nürnberg „psychisch labil“ - Drohung auf Facebook

Kommentare