Viele öffneten bereits vorzeitig

Trotz „Burglind“: Bergbahnen starten vielversprechend in die Skisaison

Die bayerischen Bergbahnen ziehen wenige Wochen nach Beginn der Skisaison eine bislang positive Bilanz.

München - „Der Beginn der Saison war diesen Winter sehr gut“, sagte ein Sprecher des Oberstdorfer Skigebiets Fellhorn-Kleinwalsertal (Landkreis Oberallgäu) am Freitag auf Anfrage. Damit falle die erste Zwischenbilanz besser aus als im Vorjahr. Lediglich das Sturmtief „Burglind“ führte am Mittwoch und Donnerstag zu Einschränkungen im Skibetrieb, weil Lifte stehen bleiben mussten.

Zum Wochenende hin gebe es für die Wintersportler aber keine absehbaren Störungen mehr, so der Sprecher. Auch die gestiegenen Temperaturen hätten keinen Einfluss auf die Zahl der Skifahrer. „Außerdem ist der Winter noch lang“, erklärte der Sprecher in Oberstdorf.

Auch das größte Skigebiet im Bayerischen Wald startete besser in die Saison als im Vorjahr. Der Skibetrieb habe im Dezember früher beginnen können als geplant, sagte ein Sprecher der Bergbahnen am Großen Arber (Landkreis Regen). Ursprünglich hätten die Pisten erst am 23. Dezember für die Wintersportler geöffnet werden sollen. Doch aufgrund der guten Schneebedingungen konnte das Skigebiet schon eine Woche früher in die Saison starten. Selbst der Sturm und das schlechte Wetter in den vergangenen Tagen hätten den Skibetrieb am Arber nicht nachhaltig beeinträchtigt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Ein 83-Jähriger aus Bernau am Chiemsee wurde seit Montag vermisst. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung wurde die Polizei über seinen Aufenthaltsort informiert.
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Eine entlaufene Kuh hat in Geisenhausen im Landkreis Landshut einen Hubschraubereinsatz ausgelöst. Bisher blieb die Suche erfolglos.
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen
In einer Klinik in Donauwörth wurden vier Patienten vermutlich bei einer Operation von einem Arzt mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere Patienten sollen sich …
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen
Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt
Ein Lastwagen hat in Ergolding im Landkreis Landshut einen Schulbus gerammt. Neun Menschen sind verletzt, darunter sechs Kinder.
Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt

Kommentare