1. Startseite
  2. Bayern

Spurlos verschwunden: Tuner (9) aus Oberfranken vermisst - Großangelegte Suchaktion hat Erfolg

Erstellt:

Von: Franziska Konrad

Kommentare

Junge vermisst
Der verschwundene neunjährige Junge ist in Coburg wieder aufgetaucht. © Polizei

Am Theaterplatz in Coburg wurde ein Neunjähriger das letzte Mal gesehen. Seitdem wurde er vermisst. Inzwischen ist der Junge wieder aufgetaucht.

Update vom 9. Oktober, 13.58 Uhr: Die großangelegte Suche nach dem verschwundenen Neunjährigen aus dem Landkreis Coburg hat ein glückliches Ende genommen. Der Junge ist wieder aufgetaucht.

„Der seit Freitagmittag vermisste Neunjährige aus Ahorn ist wohlbehalten zurück“, gibt die Polizei bekannt. Demnach fanden Beamten den Vermissten gegen 10.30 Uhr in Coburg bei einem Freund. Dort hatte er wohl übernachtet.

Spurlos verschwunden: Tuner (9) aus Oberfranken vermisst - Großangelegte Suchaktion

Ursprüngliche Meldung vom 9. Oktober:

Coburg - Wo ist Tuner K.? Seit Freitagnachmittag, 8. Oktober, fehlt von dem Neunjährigen aus Ahorn (Landkreis Coburg) jede Spur. Bis in die Nacht hinein suchten Einsatzkräften der Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nach dem Jungen, auch Spürhunde waren im Einsatz. Doch alle Bemühungen blieben bisher ohne Erfolg.

Großangelegte Suche nach 9-jährigem Kind
Auch im Dunkeln suchte die Polizei weiter nach dem vermissten Jungen aus dem Landkreis Coburg. © NEWS5 / Merzbach

Coburg: Junge vermisst - Polizei fahndet mit Großaufgebot

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Junge das letzte Mal am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr am Theaterplatz in Coburg gesehen. Das berichtet die Polizei. Hier soll er womöglich in den Bus in Fahrtrichtung Dörfles-Esbach gestiegen sein.

Bereits in den Nachmittagsstunden fahndete die Coburger Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach dem Vermissten. Vermutlich dürfte sich der Junge im Bereich Stadt oder Landkreis Coburg aufhalten. Bekannte Anlaufadressen wurden bereits überprüft.

Bayern: Junge vermisst - Polizei veröffentlicht Personenbeschreibung

Der Neunjährige wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Er ist zirka 140 Zentimeter groß und schlank, hat kurze, dunkle Haare und ist vermutlich mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Außerdem trägt er eine Brille, blaue Jeans sowie einen braunen Pullover und führt einen schwarz-grauen Schulrucksack mit sich.

Zeugen, die den Vermissten sehen haben, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizei in Coburg zu melden (Telefon: 09561/645-0).

Übrigens: Noch mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier. Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA (kof)

Auch interessant

Kommentare