1. Startseite
  2. Bayern

„Heute ist ein guter Tag“: User zeigt irren Edeka-Pfandbon – und dabei bleibt es nicht

Erstellt:

Von: Felix Herz

Kommentare

Ein Reddit-User zeigt seinen Pfandbon bei Edeka – und der hat es in sich: Fast 50 Euro erhielt der Kunde durch fast 200 abgegebene Dosen.

Neuburg an der Donau – Mit gut dotierten Pfandbons lässt sich so mancher Einkauf verschönern. Mit einer guten Mischung aus Dosen und Pfandflaschen kommen da gerne bis zu zehn Euro zusammen – Geld, das man zwar bereits ausgegeben hat und nur zurückbekommt, das sich aber gleichzeitig ein bisschen wie ein kleines Geschenk anfühlt. Der Pfandbon, den Reddit-Nutzer Pixelside auf der sozialen Plattform nun postete, ist jedoch alles andere als ein „kleines“ Geschenk.

Reddit-Nutzer zeigt irren Pfandbon: Fast 50 Euro für mehr als 190 Dosen

Am Mittwoch, 31. August, postete der Reddit-Nutzer namens Pixelside ein Foto seines jüngsten Pfandbons. Und der hat es in sich: Der Wert des Bons liegt bei 47,75 Euro. 191 Dosen, auf dem Bon als Einweg-Pfand deklariert und üblicherweise die einzige Pfandart, die jeweils 25 Cent wert ist, hat der User dafür bei einer Edeka-Filiale in Neuburg an der Donau (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) dafür abgegeben.

„Heute ist ein guter Tag“ schreibt der Nutzer über den Beitrag. Offen bleibt natürlich, wie der Nutzer an diese Menge von Pfanddosen herangekommen ist. Dass sie sich durch seinen privaten Verbrauch ansammelten, scheint ob der schieren Menge unwahrscheinlich. Möglich ist eher, dass er die Dosen sammelte – oder in einem Gastro-Gewerbe arbeitet, wo solche Mengen an Leergut nichts Ungewöhnliches sind.

47,75 Euro – so viel erhielt Reddit-Nutzer Pixelside für seinen Pfand bei einer Edeka-Filiale in Neuburg an der Donau.
47,75 Euro – so viel erhielt Reddit-Nutzer Pixelside für seinen Pfand bei einer Edeka-Filiale in Neuburg an der Donau. © Pixelside / Reddit

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Reddit-Nutzer postet regelmäßig Fotos von beeindruckenden Pfandbons

Es ist auch nicht das erste Foto eines hoch dotierten Pfandbons, den der Nutzer Pixelside mit der Reddit-Community im „Pfandbon“-Sub teilte. Bereits vor rund einem Monat wies er einen ähnlichen Pfandbon vor, der sogar für 48,50 Euro eingelöst werden kann. Und das ist noch immer weit davon entfernt, den bisherigen Rekord – zumindest in diesem Reddit-Feed – zu brechen: Anfang 2022 postete ein User eine Edeka-Rechnung, auf der Pfand in Höhe von 245,71 Euro verzeichnet ist. Das war sicher auch ein „guter Tag“. (fhz)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare