50.000 Euro Beute

Der Einbrecher, der durch die Decke fiel: Internetberühmtheit vor Gericht

Seine Geschichte ging um die Welt, sein Sturz brachte viele Menschen zum schadenfrohen Lachen. Nun steht der Einbrecher, der durch eine Decke stürzte und dabei gefilmt wurde, vor Gericht. 

Regensburg – Ein Einbrecher, der durch ein Überwachungsvideo zweifelhafte Berühmtheit erlangte, musste sich am Donnerstag vor dem Amtsgericht Regensburg verantworten. Der 32-Jährige war im vergangenen November durch die Decke eines Straubinger Supermarkts gebrochen und mehrere Meter tief auf den Boden gestürzt. 

Trotz seiner Verletzungen konnte er laut Anklage unter anderem Schmuck im Wert von 5000 Euro erbeuten. Der Supermarktinhaber stellte das Video in der Hoffnung auf Hinweise ins Netz, wo es vielfach angeklickt wurde. Es zeigt den Täter, wie er sich nach dem Sturz vor Schmerzen krümmt.

Wie ein Sprecher des Amtsgerichts mitteilte, soll der Angeklagte auf 16 Streifzügen Schmuck, Fahrräder, Geld und weitere Beute im Gesamtwert von fast 50.000 Euro gestohlen haben. Außerdem muss er sich wegen illegalen Waffenbesitzes verantworten.

Lesen Sie auch: Verkehrte Welt? Nach Einbruch in seinen Supermarkt droht plötzlich dem Besitzer selbst Ärger

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden
In der Killermannstraße wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.  Die Bombe soll am Donnerstag entschärft werden.
Fliegerbombe in Regensburg gefunden
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Ein Unfall hat sich am Dienstagabend in Zangberg ereignet. Zwei Autos sind aneinander geraten. Mehrere Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Ein verurteilter Straftäter ist am Dienstagabend aus dem Bezirkskrankenhaus Erlangen geflüchtet. Nach wenigen Stunden wurde er festgenommen.
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Aktuell herrscht eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Die Gründe und wie das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen wird, lesen Sie im News-Ticker.
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern

Kommentare