Bayern hat einmalige Landesstelle für Musik-Bildung

München - Mit einer bundesweit einzigartigen Koordinierungsstelle soll in Bayern die musikalische Bildung aller Bürger verbessert werden.

Die Landeskoordinierungsstelle für Musik soll zahlreiche Projekte zusammenführen, vernetzen und vermitteln, teilte das bayerische Unterrichtsministerium am Freitag aus Anlass der Vertragsunterzeichnung zur Gründung der Stelle mit. Neben dem Kultusministerium sind auch das Kunstministerium, das Familienministerium und der Bayerische Musikrat an dem Projekt beteiligt. Das neue Zentrum sei “einmalig in Deutschland“, hieß es.

Ziel der Koordinierungsstelle ist es, die musikalische Bildung zu stärken - vom Kinder- bis ins Seniorenalter. “Darüber hinaus sollen neue Konzepte und Projekte der musikalischen Breitenbildung durch die ressortübergreifende Stelle unterstützt und verbreitet werden“, hieß es in einer Mitteilung. So sollen beispielsweise auch Laien- und Profimusiker stärker miteinander in Kontakt kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare