Bayerns erster Schnee-Toter

Niederfüllbach - Beim Schneeräumen auf einem Hallendach in Niederfüllbach (Landkreis Coburg) ist am Freitag ein 41 Jahre alter Arbeiter ums Leben gekommen.

Der Mann sei anscheinend aus Versehen auf die instabile Abdeckung eines Oberlichts getreten, dort eingebrochen und mehrere Meter in die Tiefe gestürzt, teilte die Polizei Bayreuth mit. Beim Aufprall auf dem harten Hallenboden erlitt der 41-Jährige so schwere Verletzungen, dass er kurze Zeit später in einer Klinik starb. Auf dem Dach sollte eine Solaranlage montiert werden. Eine dicke Schneeschicht hatte allerdings die Arbeiten behindert.

In Weilheim stürzte ein Mann (44) mit seinem Radl und erlag später in seiner Wohnung den schweren Verletztungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seiner Maschine gegen einen Baum geprallt.
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt

Kommentare