+
Am Samstag kam es auf Bayerns Autobahnen zu zahlreichen Staus.

Bayern wieder mal Stau-Zentrum

München - Auf dem Weg in den Urlaub haben sich am Samstag viele Autofahrer in Geduld üben müssen.

Mit Beginn der Sommerferien in fünf Bundesländern kam es auf Bayerns Straßen zu zahlreichen Staus. Auf der A 8 München-Salzburg etwa staute sich bis zum Mittag der Verkehr in Richtung Süden an mehreren Baustellen zwischen Holzkirchen und Bad Aibling auf einer Länge von bis zu 18 Kilometern, wie die Verkehrslagezentrale Bayern in Rosenheim mitteilte. In Bremen , Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben die Sommer-Schulferien begonnen. Auch in den kommenden Wochen drohen nach Einschätzung des ADAC Rekord-Staus. “Fast 250 Autobahn-Baustellen mit einer Gesamtlänge von 975 Kilometer werden in der Hauptreisezeit den Urlaubern das Leben schwer machen“, sagte ADAC -Präsident Peter Meyer der “Bild“-Zeitung (Samstag).

Grund seien zahlreiche, durch die Konjunkturprogramme der Bundesregierung finanzierte Baumaßnahmen. Wegen des Finanzpakets über 1,8 Milliarden Euro werde so viel gebaut wie noch nie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare