+
Ein Rettungsteam holte den kleinen Bub und brachte ihn per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus (Symbolbild).

Vater unter Schock

Bub schaut in Theaterkanone - die geht los: Kind verletzt in Spezialklinik

Eltern besuchen mit ihrem 2-jährigen Sohn ein Kindertheaterstück. Nach der Vorstellung dürfen sie die Bühne besichtigen. Der Bub schaut in die Mündung einer Kanone - und die geht plötzlich los.

Update vom 16. August: Ein zweijähriges Kind, das in der Oberpfalz durch einen Schuss aus einer Theaterkanone verletzt wurde, ist nicht so schwer verletzt, wie zunächst angenommen. Der Bub sei lediglich am Oberkörper verletzt worden und nicht auch im Gesicht, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Er werde in einer Spezialklinik in München behandelt.

Ein Gutachter soll den Vorfall klären. Die Kripo Regensburg hat die Kanone sichergestellt und ermittelt weiter zur Ursache. Zudem werde ein mögliches Fehlverhalten von Verantwortlichen geprüft, hieß es.

Erstmeldung: Bub (2) wird von Theaterkanone verletzt

Furth im Wald - Ein zwei Jahre alter Junge ist von einer Theaterkanone schwer verletzt worden. Der Bub hatte laut Polizei in die Mündung geschaut, als die Kanone plötzlich zündete.

Mit seinen Eltern hatte der Zweijährige am Donnerstagmorgen ein Theaterstück für Kinder in Furth im Wald (Landkreis Cham) besucht. Während der Aufführung blieb die geplante Zündung der Kanone aus. Nachdem das Theaterstück beendet war, durften die Zuschauer das Gelände der Waldbühne besichtigen. Dabei kam der Junge mit seiner 36-jährigen Mutter an der Kanone vorbei und blickte in die Mündung.

Furth im Wald/Bayern: Bub (2) schaut in Theaterkanone - die geht los

Dann löste sich plötzlich aus zunächst unklaren Gründen die Ladung. Der Zweijährige erlitt schwere Brandverletzungen an Kopf und Oberkörper. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen, der Vater einen Schock.

Die Kriminalpolizei Regensburg geht von einem Unfall aus. Sie prüfe aber ein mögliches Fehlverhalten von Verantwortlichen, hieß es.

Lesen Sie auch: Schlimmer Unfall auf A9 - Mädchen stirbt in Wrack - Gaffer entsetzt Retter

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

600 Jahre Geschichte - Traditionslokal vor dem Aus? Mitarbeiter schockiert: "Große Verunsicherung“
Nach über 600 Jahren Geschichte steht ein Traditionslokal kurz vor dem Aus. Und 42 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs - teils nach mehreren Jahrzehnten im Unternehmen.
600 Jahre Geschichte - Traditionslokal vor dem Aus? Mitarbeiter schockiert: "Große Verunsicherung“
Sie liebten sich schon vor 70 Jahren und durften nicht zusammen sein: Happy End mit 94
Ruhpolding: Die Liebesgeschichte von Gisela Först und Sepp Wolfgruber hat definitiv Hollywood-Potenzial. Sie verliebten sich bereits vor 70 Jahren, doch erst jetzt sind …
Sie liebten sich schon vor 70 Jahren und durften nicht zusammen sein: Happy End mit 94
Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier: Paar will sich wieder scheiden lassen - direkt nach dem Ja-Wort
Ein Brautpaar aus Bayern ist bei seiner Hochzeit derart in Streit geraten, dass die Polizei anrücken musste. Auch von Scheidung war die Rede - direkt nach dem Ja-Wort.
Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier: Paar will sich wieder scheiden lassen - direkt nach dem Ja-Wort
Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität immer noch ungeklärt: Polizei sucht mit Foto
Ein Mann stürzte im August am Grünstein in die Tiefe - er starb. Bisher konnte er noch nicht identifiziert werden. Die Polizei hat nun ein Foto veröffentlicht.
Mann stürzt am Grünstein ab und stirbt - Identität immer noch ungeklärt: Polizei sucht mit Foto

Kommentare