+
Ein Rettungsteam holte den kleinen Bub und brachte ihn per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus (Symbolbild).

Vater unter Schock

Bub schaut in Theaterkanone - die geht los: Kind verletzt in Spezialklinik

Eltern besuchen mit ihrem 2-jährigen Sohn ein Kindertheaterstück. Nach der Vorstellung dürfen sie die Bühne besichtigen. Der Bub schaut in die Mündung einer Kanone - und die geht plötzlich los.

Update vom 16. August: Ein zweijähriges Kind, das in der Oberpfalz durch einen Schuss aus einer Theaterkanone verletzt wurde, ist nicht so schwer verletzt, wie zunächst angenommen. Der Bub sei lediglich am Oberkörper verletzt worden und nicht auch im Gesicht, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Er werde in einer Spezialklinik in München behandelt.

Ein Gutachter soll den Vorfall klären. Die Kripo Regensburg hat die Kanone sichergestellt und ermittelt weiter zur Ursache. Zudem werde ein mögliches Fehlverhalten von Verantwortlichen geprüft, hieß es.

Erstmeldung: Bub (2) wird von Theaterkanone verletzt

Furth im Wald - Ein zwei Jahre alter Junge ist von einer Theaterkanone schwer verletzt worden. Der Bub hatte laut Polizei in die Mündung geschaut, als die Kanone plötzlich zündete.

Mit seinen Eltern hatte der Zweijährige am Donnerstagmorgen ein Theaterstück für Kinder in Furth im Wald (Landkreis Cham) besucht. Während der Aufführung blieb die geplante Zündung der Kanone aus. Nachdem das Theaterstück beendet war, durften die Zuschauer das Gelände der Waldbühne besichtigen. Dabei kam der Junge mit seiner 36-jährigen Mutter an der Kanone vorbei und blickte in die Mündung.

Furth im Wald/Bayern: Bub (2) schaut in Theaterkanone - die geht los

Dann löste sich plötzlich aus zunächst unklaren Gründen die Ladung. Der Zweijährige erlitt schwere Brandverletzungen an Kopf und Oberkörper. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen, der Vater einen Schock.

Die Kriminalpolizei Regensburg geht von einem Unfall aus. Sie prüfe aber ein mögliches Fehlverhalten von Verantwortlichen, hieß es.

Lesen Sie auch: Schlimmer Unfall auf A9 - Mädchen stirbt in Wrack - Gaffer entsetzt Retter

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Schüler tot - er lag stark blutend auf der Straße! Mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt
Er lag auf der Straße in Karlskron: Ein 18-Jähriger verstirbt nach einer schweren Bauchverletzung, nun fahndet die Polizei nach einem unbekannten Täter. 
Schüler tot - er lag stark blutend auf der Straße! Mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt
Polizeipräsident erleidet Motorradunfall - Kritik am Heli-Einsatz
Bei einer Dienstfahrt mit dem Motorrad brach sich Polizeipräsident Robert Kopp aus Rosenheim ein Bein und wurde mit einem Polizeihubschrauber in eine Klinik nach München …
Polizeipräsident erleidet Motorradunfall - Kritik am Heli-Einsatz
Bauern protestieren mit grünen Kreuzen - Landwirtschaftsministerium bezieht Stellung
Sie wollen ein Zeichen setzen: Immer mehr Landwirte stellen aus Protest gegen die aktuelle Agrarpolitik grüne Kreuze auf ihren Feldern auf. Der Bauernverband unterstützt …
Bauern protestieren mit grünen Kreuzen - Landwirtschaftsministerium bezieht Stellung
Entsetzlicher Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt
Ein besonders tragischer Verkehrsunfall ereignete sich im Unterallgäu: Werdende Eltern krachten in einen Lkw. Ihr Baby verstarb später im Krankenhaus. 
Entsetzlicher Unfall mit Lkw: Baby stirbt nach Notkaiserschnitt

Kommentare