Im November suchten mehr Menschen einen Job

In Bayern gibt's mehr Arbeitslose

Nürnberg - Wie am Ende jeden Monats präsentiert die Bundesagentur für Arbeit die aktuellen Arbeitsmarktzahlen. Das Ergebnis: In Bayern suchen mehr Menschen einen Job.

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November gestiegen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren im Freistaat gut 234 300 Menschen und damit 1,2 Prozent mehr ohne Arbeit als im Oktober. „Eine Zunahme zum Vormonat ist im November zwar nicht unüblich, jedoch fällt der aktuelle Zuwachs etwas höher aus als in den vergangenen Jahren, was unter anderem auf die konjunkturelle Eintrübung zurückzuführen ist“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 3,4 Prozent. Im Jahresvergleich stieg die Arbeitslosigkeit erneut an. Im November 2011 hatte die Quote noch bei 3,3 Prozent gelegen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Kommentare