Im November suchten mehr Menschen einen Job

In Bayern gibt's mehr Arbeitslose

Nürnberg - Wie am Ende jeden Monats präsentiert die Bundesagentur für Arbeit die aktuellen Arbeitsmarktzahlen. Das Ergebnis: In Bayern suchen mehr Menschen einen Job.

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November gestiegen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren im Freistaat gut 234 300 Menschen und damit 1,2 Prozent mehr ohne Arbeit als im Oktober. „Eine Zunahme zum Vormonat ist im November zwar nicht unüblich, jedoch fällt der aktuelle Zuwachs etwas höher aus als in den vergangenen Jahren, was unter anderem auf die konjunkturelle Eintrübung zurückzuführen ist“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 3,4 Prozent. Im Jahresvergleich stieg die Arbeitslosigkeit erneut an. Im November 2011 hatte die Quote noch bei 3,3 Prozent gelegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare