+
Kühe als Kulisse: Eine junge Bäuerin beim Fotoshooting für den Jungbauernkalender 2019.

„Bayern Girls Edition 2019“

Kühe als Kulisse: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender 2019

Das Leben in der Landwirtschaft ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Vor der tägliche Arbeit im Stall oder auf dem Feld, sollte jeder Respekt haben. Ob die „Bayern Girls Edition 2019“ das zeigt?  

Vilshofen - Für den Jungbauernkalender „Bayern Girls Edition 2019“ posierten am Mittwoch junge Bäuerinnen in Hotpants und Gummistiefeln im Kuhstall oder vor großen Traktoren. Bei den Fotoaufnahmen auf zwei alteingesessenen Höfen in Niederbayern zeigten sechs leicht bekleidete Frauen Szenen aus dem bäuerlichen Alltag. Die Models wurden aus 150 Bewerberinnen ausgewählt.

„Helden der Landwirtschaft“

In Gummistiefeln und Hotpants im Heu: Fotoshooting für den Jungbauernkalender 2019

Das Thema des Kalenders ist „Helden der Landwirtschaft“. Fotograf Christian Maislinger zeige die Kalendergirls „bei der heldenhaften täglichen Arbeit in der Landwirtschaft“, teilte die Bayerische Jungbauernschaft mit. Er lehne seine Bilder an berühmte Superhelden wie die Film- und Comic-Figuren Wolverine, Spiderman und Thor an. Die Motive unter anderem: „Radlader fahren“ und „Stroh einstreuen“.

Die Models für das Fotoshooting für den Kalender 2019 wurden aus 150 Bewerberinnen ausgewählt.

Der erste Jungbauernkalender erschien für das Jahr 2001. Inzwischen gibt es unterschiedliche Editionen „Girls“, „Men“ und „Bayern Girls“, die mittlerweile auch nach Italien, Dänemark sowie in die USA und die Schweiz verkauft werden.

Jungbauernkalender 2015 - die Bilder

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare