+

Nach dem Beitritt Kroatiens

Bayern ist jetzt der Nabel der EU

München - Der Nabel Europas liegt mitten im Freistaat: Mit dem Beitritt Kroatiens zur EU ist das Zentrum der Gemeinschaft von Hessen nach Bayern "gerutscht" - und liegt in Franken.

Bayern ist nun auch geografisch das Zentrum der EU - dem Beitritt Kroatiens sei Dank. Denn das neue EU-Mitglied vergrößert die Fläche der Gemeinschaft und verschiebt damit auch die Mitte der Union von Hessen in die Gemeinde Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg, wie Finanzminister Markus Söder (CSU) am Dienstag mitteilte.

"Bayern ist damit nun der Nabel Europas", sagte Söder, dessen Ministerium die Bayerische Vermessungsverwaltung untersteht. 

Berechnet wird der Mittelpunkt vom französischen Institut IGN und das bei jedem Beitritt neu: Von Belgien wanderte der "Nabel Europas" über Rheinland-Pfalz nach Hessen und nun nach Franken. Die geografischen Daten lauten übrigens: 9°15' östlicher Länge und 50°07' nördlicher Breite.

dpa/mm

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare