+
Crystal Meth.

Beratung für Süchtige

Bayern kämpft mit Hotline gegen Crystal Meth

Regensburg - Im Kampf gegen die Droge Crystal Meth hat Bayern eine Hotline eingerichtet. Damit biete sich auch Angehörigen von Süchtigen die Möglichkeit auf schnelle Beratung, heißt es aus dem bayerischen Gesundheitsministerium.

„Unser Ziel ist es, vor allem Jugendlichen und Heranwachsenden den Weg zurück in ein normales Leben ohne Drogen zu erleichtern“, betonte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) beim Start der Hotline in Regensburg.

Das Gesundheitsministerium fördert das Modellprojekt bis Juli 2016 mit 120 000 Euro. Allein in diesem Jahr stellt das Ministerium rund 452 000 für den Kampf gegen Crystal Meth bereit. So wendet sich das bayernweite Projekt „Mindzone“ in Clubs und Diskotheken direkt an gefährdete Szenegänger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare