+
Die Bayern bekommen wieder mehr Kinder. Den stärksten Zuwachs gibt es in der Oberpfalz.

Geburtenzahl steigt um vier Prozent

So viele bayerische Babys wie seit 2001 nicht mehr

Fürth - In Bayern kommen wieder mehr Kinder zur Welt. 2014 hat die Geburtenzahl mit 113.935 den höchsten Stand seit dem Jahr 2001 erreicht. Aber noch immer gibt es mehr Todesfälle als Geburten.

Die Geburtenzahl stieg damit 2014 um 4 Prozent im Vergleich mit dem Jahr zuvor. Das teilte das Statistische Landesamt mit. 55.240 Neugeborene waren Mädchen, 58.695 Buben. Den stärksten Zuwachs verzeichneten die Statistiker in der Oberpfalz, wo im Vorjahr 5,0 Prozent mehr Kinder zur Welt kamen als im Jahr davor.

Ein wachsender Anteil der Neugeborenen kommt nichtehelich zur Welt: inzwischen sind es 27 Prozent. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl verdoppelt, so das Landesamt. 2014 stieg die Zahl der nichtehelichen Kinder um 4,5 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor.

Die steigenden Geburtenzahlen reichen der Statistik zufolge aber weiterhin nicht aus, um die Zahl der Todesfälle auszugleichen. 2014 starben in Bayern 124.129 Menschen, knapp 10.200 mehr als zur Welt kamen. 2013 lag der sogenannte Sterbefallüberschuss deutlich höher - bei 17.341. Mehr Geburten als Sterbefälle gab es 2014 lediglich in Oberbayern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
In den kommenden Tagen kommt Schnee auf uns zu - wie viel, ist allerdings noch unklar. Die kommende Woche verspricht jedenfalls ein Phänomen, das Experten …
Wetter-Expertin spricht von „Schneebombe“ - rund um München gilt schon amtliche Wetterwarnung
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Ab sofort freies WLAN, das gilt für sechs Rastplätze an der A9 zwischen München und Greding. Ein Pilotprojekt, das bisher bundesweit einzigartig ist.
Auf der A9: Freies WLAN an sechs Rastplätzen
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
In voller Verzweiflung meldete ein Mann seine hochschwangere Freundin per Notruf als vermisst. Ihr Aufenthaltsort war aber gar nicht so ungewöhnlich.
Vermisste Schwangere löst Großeinsatz aus - und wird hier gefunden
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Bereits zum zweiten Mal wurden in Regensburg an der gleichen Stelle menschliche Knochen gefunden. Die Polizei hat eine Vermutung, zu wem diese gehören könnten.
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung

Kommentare