+
Zur Weihnachtsmarktzeit war ein Mann in Bamberg mit einer Spielzeugwaffe unterwegs. (Symbolbild)

Zehn Einsatzwagen rücken an

Mann hat „schlechte Idee“ zur Weihnachtsmarktzeit - dann machen Polizisten kurzen Prozess

Mit zehn Streifenwagen ist die Polizei angerückt, weil ein 26-Jähriger zur Weihnachtsmarktzeit eine „schlechte Idee“ hatte. Die Beamten machten kurzen Prozess.

Bamberg - Ein Zeuge hatte am Montagvormittag gemeldet, dass ein Fußgänger mit einem Gewehr durch die Bamberger Innenstadt laufe, sagte ein Polizeisprecher. Kurze Zeit später fanden die Beamten den Verdächtigen und fesselten ihn zunächst, da nicht sicher war, ob er eine scharfe Waffe dabei hatte. Schnell stellte sich aber heraus, dass es sich um eine schwarze Maschinenpistole aus Kunststoff handelte. Gegen den 26-Jährigen wird wegen des Führens einer sogenannten Anscheinswaffe ermittelt.

Bamberg: Mann fand Waffe im Müll

Nach eigenen Angaben hatte der Mann das Spielzeug kurz zuvor im Müll gefunden und mitgenommen, wie die Ermittler mitteilten. „Momentan sieht es danach aus, als sei es einfach eine schlechte Idee gewesen, zur Weihnachtsmarktzeit mit so einem Gegenstand herumzulaufen.“

Lesen Sie auch:

15 Meter hohe Tanne stürzt um - Grund schockiert Wolfratshauser Gartenbesitzer

Als sich Dieter Weiß den Baumstumpf ansah, war er schockiert. Eine 15 Meter hohe Tanne aus seinem Garten ist umgestürzt. Grund dafür war nicht der Sturm. Darüber berichtet Merkur.de*

Schmerzhafter Unfall beim Plätzchenbacken: Bub (3) verliert Fingerkuppe

Beim adventlichen Plätzchenbacken ist ein Bub in der Oberpfalz verunglückt. Eine Verkettung unglücklicher Umstände wurde ihm zum Verhängnis.

dpa

Merkur.de* ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Deutschlands erster Weihnachtsmarkt öffnet heute in Bayern - irre Aktion zum Start
Am Donnerstag eröffnet der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Deutschlands erster Weihnachtsmarkt öffnet heute in Bayern - irre Aktion zum Start
Autofahrer sichtet „Tiger“ im Bayerischen Wald - das sagt die Polizei
Ein Autofahrer meldete der Polizei Zwiesel, dass er an der Bundesstraße 11 einen Tiger gesehen habe. Die Polizei hat jedoch eine ganz andere Theorie.
Autofahrer sichtet „Tiger“ im Bayerischen Wald - das sagt die Polizei
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Der Verteidiger des Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs hat zum Auftakt des zweiten Prozesses gefordert, das Verfahren einzustellen. Das wird jedoch nicht …
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion