+
Mann (51) bei Waldarbeiten von Wurzelstock erdrückt. (Symbolbild)

Drama bei Passau

Mann (51) bei Waldarbeiten von Wurzelstock erdrückt - Sohn (18) muss alles mit ansehen

Im Landkreis Passau ist ein Mann (51) bei Waldarbeiten ums Leben gekommen. Sein 18-jähriger Sohn musste das Unglück mit ansehen.

Hauzenberg - Bei Waldarbeiten ist ein 51-Jähriger im niederbayerischen Landkreis Passau tödlich verunglückt.

Der Mann wollte zusammen mit seinem 18 Jahre alten Sohn in einem Wald bei Hauzenberg einen entwurzelten Baum beseitigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Hauzenberg/Passau: Mann von Wurzelstock getötet - Sohn sieht alles

Beim Abschneiden des Stammes mit einer Motorsäge fiel den Angaben zufolge ein großer Wurzelstock auf den Mann und erdrückte ihn. Die Kriminalpolizei ermittelte nach dem Unglück am Samstag zum genauen Unfallhergang.

Lesen Sie auch: Bei einem Unfall auf der B19 bei Reichenberg (Lkr. Würzburg) sind zwei Motorradfahrer getötet worden. Drei weitere Personen wurden teils schwer verletzt. Das berichtet merkur.de*.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Derweil läuft an der Donau eine aufwändige Vermisstensuche.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Albtraum auf Schulweg: Fremder lauert Mädchen auf - Schule mit drastischer Warnung an Eltern
In Nürnberg hat ein fremder Mann ein Mädchen auf dem Schulweg angesprochen. Er wollte, dass es mit ihm mitgeht. Die betroffene Schule hat jetzt eine Warnung an die …
Albtraum auf Schulweg: Fremder lauert Mädchen auf - Schule mit drastischer Warnung an Eltern
Streit hinter Supermarkt eskaliert: Frau (36) stirbt an schweren Verletzungen
Hinter einem Supermarkt der Kette Real in Neumarkt in der Oberpfalz kam es am Donnerstag (20. Februar) zu einem Streit. Am Ende war eine Frau (36) tot.
Streit hinter Supermarkt eskaliert: Frau (36) stirbt an schweren Verletzungen
Schild an chinesischem Restaurant in Bayern sorgt für blankes Entsetzen: „Sind geschockt“
Der Aushang an einem Bayreuther Restaurant sorgte für Aufsehen. Dem Lokal wurde Diskriminierung vorgeworfen. Die Chefin wehrt sich - doch der Vorfall hat bereits …
Schild an chinesischem Restaurant in Bayern sorgt für blankes Entsetzen: „Sind geschockt“
Zug statt Auto: Münchner Skitourengeher macht überraschenden Selbstversuch - doch er sieht ein Problem
Michael Vitzthum ist Münchner und leidenschaftlicher Skitourengeher. Jene Sportler-Gruppe, der man gerne Mitverantwortung am Wochenendstau gibt. Doch er verzichtet aufs …
Zug statt Auto: Münchner Skitourengeher macht überraschenden Selbstversuch - doch er sieht ein Problem

Kommentare