Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos

Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos
+
Ein Taxifahrer wurde in Passau am helllichten Tag mit einer Waffe bedroht.

Umfangreiche Suchmaßnahmen

Schock-Moment für Taxifahrer: Mann bedroht ihn mit Waffe - Polizei warnt Bevölkerung

Ein Taxifahrer überstand einen Raubüberfall am Mittwoch zwar unverletzt, doch die Gefahr in Passau ist noch nicht vorüber. Der Täter läuft immer noch frei herum. 

Passau - Am Mittwoch wurde ein Taxifahrer mit einer Waffe bedroht. Der bislang unbekannte Mann ist flüchtig. Aktuell laufen umfangreiche Fahndungs-Maßnahmen. Die Polizei warnt dringend davor, Anhalter mitzunehmen oder verdächtige Personen anzusprechen.

Passau/Bayern: Taxifahrer kommt mit dem Schrecken davon 

Laut dem Polizeipräsidium Niederbayern ereignete sich der Vorfall am Mittwoch gegen 11.50 Uhr. Ein bislang unbekannter Mann bedrohte einen Taxifahrer im Bereich der Bahnhofstraße, auf Höhe des Kaufhauses Woolworth, mit einer Waffe. Der Taxifahrer blieb dabei unverletzt, musste aber zur Überwachung sicherheitshalber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter flüchtete in Richtung Stadtmitte.

Der Mann ist immer noch flüchtig 

Aktuell laufen umfangreiche Fahndungs-Maßnahmen nach dem Täter. Die Polizei teilte auf Twitter mit, nach dem Mann mit Diensthunden und einem Hubschrauber zu suchen. Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

  • Männlich
  • mindestens 60 Jahre alt
  • ca. 170-180 cm groß
  • schlanke Statur
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Er trug eine blaue Mütze mit weißen Streifen, eine dunkelblaue Jacke, dunkle Lackschuhe, keine Brille und keinen Bart.

Es kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass der Täter weiterhin bewaffnet ist.

Die Polizei bittet sich bei sachdienlichen Hinweisen an den Notruf der Polizei „110“ bzw. an die Polizeiinspektion Passau zu wenden.

Lesen Sie auch: 

Auch andere Straftaten schocken die Bevölkerung in Bayern. 

Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - Motiv schockt

Wie merkur.de* berichtete, terrorisierte seit dem Sommer ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst.

Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.

Prügel-Attacke in Amberg: Ein Beschuldigter kann abgeschoben werden - die anderen drei (noch) nicht

Wie merkur.de* berichtete, prügelten vier alkoholisierte Geflüchtete im Alter von 17 bis 19 Jahren im bayerischen Amberg wahllos auf Personen ein. Dabei wurden zwölf Personen verletzt.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann verliert Kontrolle über Auto und fährt in Menschengruppe - mehrere Verletzte
Mehrere Menschen wurden bei einem Unfall in Oberstdorf verletzt. Aus noch unklarer Ursache fuhr ein Auto in eine Gruppe Menschen.
Mann verliert Kontrolle über Auto und fährt in Menschengruppe - mehrere Verletzte
Wahnsinniges Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Es ist ein Horror für alle sorgsamen Autofahrer: Im Gegenverkehr kommt plötzlich ein Fahrzeug frontal entgegen, weil ein anderer Fahrer waghalsig überholen will. 
Wahnsinniges Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Neues Mountainbike: Vater ist misstrauisch - und greift zu drastischem Mittel
Als der Sohn mit einem vermeintlich neuen Mountainbike nach Hause kommt, wird der Vater misstrauisch - und greift zu einem drastischem Mittel.
Neues Mountainbike: Vater ist misstrauisch - und greift zu drastischem Mittel
Detektiv erwischt Schüler beim Klauen - Ladendieb reagiert unerwartet
Eine doch eher ungewöhnliche Reaktion zeigte ein junger Ladendieb, als er auf frischer Tat in Kempten erwischt wurde.
Detektiv erwischt Schüler beim Klauen - Ladendieb reagiert unerwartet

Kommentare