Informationen durchgesickert

Regel-Überraschungen in Bayern: Clubs und Discos öffnen schon bald - Gastro-Beschränkungen fallen

  • Katarina Amtmann
    VonKatarina Amtmann
    schließen

Am Dienstag tagte das Kabinett um Markus Söder - eine neue Corona-Strategie wurde beschlossen. Mit wichtigen Änderungen für Clubs, Diskotheken und Gastronomie.

Update 31. August 13.14 Uhr: Markus Söder spricht von einer „grundlegenden Weiterentwicklung der neuen Corona-Verordnung Bayerns“. Bayerns Ministerpräsident bestätigt die Meldung (Erstmeldung) wonach die Clubs im Freistaat öffnen. „Clubs und Discos öffnen ab Oktober; das ist sicher die mutigste Entscheidung“, so Söder. Ungeimpfte benötigen einen PCR-Test.

Für die Gastronomie gibt es ebenfalls Neuerungen. Dort gilt ebenfalls 3G, Neuheit: Es gibt keine coronabedingte Sperrstunde mehr. Im Handel gilt kein 3G, aber eine Maske ist notwendig. Es gibt keine Beschränkung mit Blick auf die Quadratmeterzahl mehr. Diese Regeln gelten vom 2. September 2021 bis 1. Oktober 2021.

Ab Herbst dürfen in Bayern woh die Clubs wieder öffnen. (Symbolbild)

Alle weiteren Regel-Änderungen finden Sie hier.

Erstmeldung: München - Am Dienstag (31. August) erläutert Markus Söder den neuen Corona-Fahrplan für Bayern. Bereits in der vergangenen Woche erklärte Bayerns Ministerpräsident, dass die FFP2-Maskenpflicht wohl fallen wird. Auch solle die Inzidenz nicht mehr der alleinige Maßstab für Corona-Maßnahmen sein. Stattdessen solle eine Art Krankenhausampel in den Fokus rücken.

Doch kommen mehr Lockerungen als vorab bekanntgegeben? Nach Informationen der Bild ist ab Herbst der Besuch von Clubs und Discos möglich. Das berichtet Daniel Cremer, Redaktionsleiter der Bild in Bayern, auf Twitter und bezieht sich auf Informationen aus dem Kabinett.

Regel-Überraschungen in Bayern: Clubs dürfen wohl öffnen - Gastro-Beschränkungen fallen

Menschen ohne Impfung* brauchen dann wohl einen PCR-Test.* Außerdem sollen weitere Beschränkungen in Einzelhandel und Gastro fallen. Dass eine Perspektive für die Clubs besteht, berichtete der Münchner Merkur bereits vergangene Woche. Damals hieß es: Sollte der Schulauftakt gut laufen, schließt Söder im Oktober Öffnungen von Discos nicht mehr aus. Dann aber mit 3G-Regelung und für Getestete mit einer PCR-Pflicht.

Regel-Überraschungen in Bayern: Söder verkündet neuen Corona-Fahrplan

Um 13 Uhr tritt Markus Söder in München gemeinsam mit Kultusminister Michael Piazolo und Gesundheitsminister Klaus Holetschek vor die Presse. Danach herrscht Klarheit über die neuen Corona-Regeln im Freistaat. Sie können die Pressekonferenz in unserem Ticker verfolgen. (kam) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Freistaat – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus Bayern.)

Rubriklistenbild: © Felix Kästle/dpa/dpa-Bildfunk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare