+
Leere Hotelbetten in Bayern sollen künftig Russen und Inder füllen.

Bayern setzt auf Touristen aus Russland und Indien

München - Reiche Russen und Inder sollen künftig leere Hotelbetten in Bayern füllen.

Die staatlich finanzierte Bayern Tourismus Marketing GmbH will in beiden Ländern mehr Reklame für den weiß-blauen Urlaub machen. Das Unternehmen werde neue Auslandsmärkte mit Zukunftspotenzial kontinuierlich erschließen, sagte Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in München. Außerdem will das Unternehmen den Trend zum Gesundheitstourismus nutzen und die bayerischen Heilbäder besser vermarkten als bisher. Und unter dem Motto “Lust auf Natur“ sollen umweltbewusste Urlauber angesprochen werden.

“Die Zukunft liegt im Osten“, sagte Bayern-Tourismus- Geschäftsführerin Sybille Wiedenmann. Bereits jetzt übernachteten mehr Russen in Bayern als Japaner. Indien und China dagegen spielten noch keine so große Rolle. Wiedenmann sieht vor allem in Indien gute Möglichkeiten, neue Bayern-Urlauber zu rekrutieren. Chancen sehen die Urlaubswerber auch in Nischenmärkten wie Pilgerreisen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare