Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
1 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer
Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
2 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer
Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
3 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer
Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
4 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer
Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
5 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer
Elefantentreffen Bundesverband der Motorradfahrer
6 von 6
Zelten in Eis und Schnee: So lieben es die Teilnehmer

Auch ein paar Frauen sind dabei

Spielplatz der harten Kerle: Tausende Biker bei Elefantentreffen in Niederbayern

Rund 3000 Motorradfahrer aus ganz Europa trotzten am Wochenende bei ihrem Elefantentreffen dem Schnee und der Kälte.

Nein, es sind nicht nur Männer, die sich diesen Wahnsinn im niederbayerischen Thurmannsbang (Kreis Freyung-Grafenau) geben. Auch ein paar Frauen sind dabei. Aber es sind doch vor allem die ganz harten Kerle, die den Schneematsch und die Kälte lieben – und diese ganz bestimmte Stimmung im Bayerischen Wald. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneefall sind am Wochenende rund 3000 Motorradfahrer aus ganz Europa zum 63. Elefantentreffen angereist.

Wegen der Kälte: Einer wollte mal Feuer im Zelt machen 

Michael Wilczynski ist Sprecher des Bundesverbandes der Motorradfahrer (BVDM), der das Treffen jedes Jahr ausrichtet. Vor allem aber ist er selbst Teilnehmer. „Klar, die harte Witterung schweißt zusammen“, sagt er. Geschlafen werde grundsätzlich im Zelt. Wo es in einem Jahr auch schon mal 25 Grad minus hatte. Es war so kalt, dass einer Feuer im Zelt machen wollte – bis das fast abfackelte.

Großes Lob findet der Biker für die Autofahrer, die ihnen begegnen: „Sie nehmen sehr viel Rücksicht und halten ausreichend Abstand, damit nichts passiert.“

Das Elefantentreffen wurde 1956 gegründet – als Treffen für winterharte Fahrer der Zündapp KS 601. Weil deren Spitzname „Grüner Elefant“ lautet, hieß das Treffen schließlich Elefantentreffen. Laut BVDM muss „jeder echte Motorradfahrer mindestens einmal im Leben daran teilnehmen“.

kjk, ast

Meistgesehene Fotostrecken

Die Bilder aus der Unwetter-Nacht: Mittelfranken besonders heftig erwischt 
In der Nacht von Sonntag auf Montag tobten heftige Unwetter in Bayern - besonders Mittelfranken hat es schwer getroffen. Auch Bäume stürzten um.
Die Bilder aus der Unwetter-Nacht: Mittelfranken besonders heftig erwischt 
Pkw mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - die Bilder
Sonntagnacht kam es bei Altötting zu einem dramatischen Unfall. Ein Pkw-Fahrer übersah eine am Fahrbahnrand stehende Teermaschine - das Auto wurde aufgeschlitzt.
Pkw mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - die Bilder
Dramatische Bilder: Fahranfänger gerät in Gegenverkehr - er stirbt nach Kollision mit Lkw
Ein Fahranfänger ist auf der B12 bei Reichertsheim in den Gegenverkehr geraten. Der junge Mann kollidierte mit einem Lkw - er starb noch an der Unfallstelle.
Dramatische Bilder: Fahranfänger gerät in Gegenverkehr - er stirbt nach Kollision mit Lkw
Tragischer Unfall in der Nähe von Volksfest - Mann von Zug erfasst - Fotos vom Einsatz
Tragischer Unfall in der Nähe von Volksfest - Mann von Zug erfasst - Fotos vom Einsatz