Die Bayern trinken wieder mehr Bier

München - Der Bierabsatz in Bayern ist gestiegen: 22,1 Millionen Hektoliter wurden im Freistaat 2011 verkauft. Immer beliebter wird die alkoholfreie Variante - 1,46 Millionen Hektoliter „Bleifreies" gingen über den Tisch.

Alkoholfreies Bier werde immer beliebter, teilte der Bayerische Brauerbund am Dienstag in München mit. Das waren 170.000 Hektoliter oder 13 Prozent mehr als 2010. Zugleich legte auch der Absatz von alkoholhaltigem Bier nach langem Rückgang wieder etwas zu.

Mit einem Gesamtabsatz von 22,1 Millionen Hektoliter alkoholhaltigem Bier entwickelte sich Bayerns Brauwirtschaft vergangenes Jahr besser als der Bundestrend. 2010 hatte der Absatz erstmals die Marke von 22 Millionen Hektolitern unterschritten.

Mehr als 3,8 Millionen Hektoliter wurden laut Brauwirtschaft exportiert. Nicht erfüllt hätten sich die großen Erwartungen in Biermischgetränke. Der Markt sei insgesamt rückläufig.

dpa

Warum Bier gesund ist 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare