Brutale Tat in Würzburg

Disco-Streit läuft aus dem Ruder: Zwei Männer durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Vier Männer waren Ende Juni aneinander geraten  – in einem Club der Würzburger Innenstadt. Doch bei einer verbalen Auseinandersetzungen blieb es nicht.

Würzburg – Knapp zwei Wochen nach einem blutigen Streit in der Würzburger Innenstadt sind zwei Männer verhaftet worden. Sie werden verdächtigt, zwei junge Männer nach einem Disko-Besuch durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag (5. Juli) mitteilten. 

Die 22 und 27 Jahre alten Männer, die am Montag im Landkreis Ingolstadt festgenommen wurden, sitzen wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Sie sollen am 23. Juni nach einem Streit in dem Club zwei Brüder verfolgt und dann mit einem Messer angegriffen haben. Die Täter flüchteten zunächst unerkannt in einem dunklen Auto.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Ingo Wagner

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
In den Mittagsstunden des Samstags gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Verletzte und Todesopfer habe es nicht gegeben.
Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz

Kommentare