+
Es kommen stürmische Zeiten auf die Bayern zu.

Draußen wird es sehr ungemütlich

Sturmböen werden über Teile Bayerns hinwegfegen

München - Es wird ungemütlich, sogar sehr. Der Deutsche Wetterdienst hat vor Sturmböen und Dauerregen in Teilen Bayerns gewarnt.

Demzufolge könnten einzelne Windböen im Flachland am Sonntagnachmittag bis zu 70 Kilometer pro Stunde erreichen. Für die Alpengipfel und die bayerischen Mittelgebirge galt eine Orkanwarnung. Zudem rechneten die Experten von Sonntagabend bis zum Dienstag in Nordbayern mit ergiebigem Dauerregen. Dort erwartete der Dienst bis zu 90 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, vereinzelt auch bis zu 110 Liter.

Hier können Sie checken, wie das Wetter an Ihrem Geburtstag war

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare