1. Startseite
  2. Bayern

Nach Warnungen für Bayern: Wochenende überrascht mit Wetterwende

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Der Donnerstag beginnt in Bayern frostig. Der Deutsche Wetterdienst hat amtliche Wetter-Warnungen herausgegeben. Der komplette Freistaat ist betroffen.

Update vom 13. Januar, 11.42 Uhr: Noch leuchtet die Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes in gelb und orange (siehe Erstmeldung). Auch in München wird seit geraumer Zeit vor strengem Frost gewarnt. Doch bereits um 12 Uhr läuft die Warnung aus. Schon jetzt strahlt in der Landeshauptstadt die Sonne, bald passen sich die Temperaturen dem Kaiserwetter an und pendeln sich knapp über null Grad ein. Auch in den kommenden Tagen sorgt ein beständiges Hoch über Mitteleuropa für viel Sonnenschein. Erst zu Beginn der neuen Woche wird es dann wieder wechselhafter.

Warnkarte leuchtet gelb und orange: Amtliche Wetterwarnungen für ganz Bayern

Erstmeldung vom 13. Januar, 8 Uhr: München - Der Start in den Donnerstag wird in Bayern kalt. Das zeigen auch die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Ganz Bayern ist auf der Warnkarte gelb eingefärbt, der Süden leuchtet sogar orange.

Bayern-Wetter: DWD warnt vor Frost und Glätte

Aktuell gilt im ganzen Freistaat eine amtliche Warnung vor Frost beziehungsweise Glätte. Dazu heißt es: „Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -9 °C auf“ und „Es muss streckenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringen Neuschnee gerechnet werden.“ Gültig sind die Warnungen großteils bis Donnerstag um 11 beziehungsweise 12 Uhr, je nach Landkreis.

Strenger Frost in Bayern - Amtliche Wetter-Warnung

Im äußersten Süden Bayerns gilt außerdem eine „amtliche Warnung vor strengem Frost.“ Dazu heißt es: „Es tritt strenger Frost zwischen -10 °C und -14 °C auf.

Warnkarte DWD
Die Warnkarte leuchtet gelb und orange. © Screenshot DWD

DWD warnt in Teilen Bayerns vor strengem Frost - Diese Regionen sind betroffen

Die Warnung vor strengem Frost ist gültig bis Donnerstag, 12 Uhr. (kam)

Auch interessant

Kommentare