Erste Schneeflocken und Regen im Anmarsch

Servus Sonne! So ungemütlich wird das Wetter in Bayern

  • schließen

München - Wer bisher in der Wohnung noch ohne heizen auskam, der wird bald nicht mehr drum herum kommen, denn zum kommenden Wochenende wird es deutlich kühler. So wird das Wetter in München und Bayern.

„Die Tageshöchstwerte sinken dann verbreitet auf unter 10 Grad. Nachts kann es dann verstärkt Frost geben. In den Mittelgebirgen kann es am Sonntag die ersten Schneeflocken der Saison geben“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Wetter in Bayern: Viel Regen im Verlauf der Woche 

Auf Bayern greifen nach kurzem Zwischenhocheinfluss im weiteren Verlauf atlantische Tiefausläufer von Westen her über. Dabei wird zum Teil sehr milde Meeresluft herangeführt. Am Montagmittag hält sich stellenweise noch Nebel mit Sichtweiten bis unter 150 m. 

Am Dienstag regnet es vormittags vor allem in Nord- und Ostbayern zeitweise. Dann kommt vom Alpenrand her ab und zu die Sonne heraus. Am Nachmittag zieht von Baden-Württemberg schauerartiger Regen nach Bayern. Vereinzelt sind kurze Gewitter möglich. Maximal erreichen die Werte in München und Alpenvorland noch 21 Grad.

Am Wochenende sinken die Temperaturen

In der Nacht zum Mittwoch fällt teils schauerartiger Regen, der bevorzugt südlich der Donau gebietsweise kräftig ausfällt. Dieser hält Mittwoch und Donnerstag an, mit Höchstwerten bis zu 15 Grad. Erst zum Wochenende hin wird es wieder freundlicher. Allerdings sinken die Temperaturen, es wird deutlich kühler.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare