S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Wetter am Wochenende

Winter-Comeback: Der Schnee kommt zurück!

München - Das sommerliche Wetter in Bayern mit Temperaturen über 25 Grad legt am Wochenende eine Pause ein. Im Alpenraum soll es ab 800 Meter schneien.

Vor allem der Samstag wird in weiten Teilen des Landes verregnet und kühl, sagte Volker Wünsche vom Deutschen Wetterdienst in München am Freitag (hier geht's zum aktuellen Wetterbericht für München und die Region).

Ein Wetterumschwung bringt nun im Alpenvorland vorübergehend den Winter zurück. Während in niederen Lagen nur mit einer dünnen Schneedecke zu rechnen ist, kann es laut Wünsche in den Bergen 40 Zentimeter Neuschnee geben. Ab Sonntag sollen die Dauerniederschläge im Land nachlassen, und im Laufe des Nachmittags kann sich vor allem in Nordbayern wieder die Sonne zeigen. Danach wird es wieder wärmer. „Zur Wochenmitte geht es wieder in Richtung 20 Grad oder auch etwas darüber“, sagte Wünsche.

Vorsicht in den Bergen!

In den Bergen herrscht nach wie vor erhebliche Lawinengefahr. Für Lagen unter 2000 Metern gab der Lawinenwarndienst Bayern am Freitag vom Allgäu bis ins Berchtesgadener Land die Gefahrenstufe drei auf der fünfstufigen Skala aus. Durch den Regen bestehe die Gefahr von Nassschneelawinen.

Der Donnerstag war nach Angaben des Meteorologen der bislang wärmste Tag des Jahres in Bayern. In München wurden 25,1 Grad gemessen, in Regensburg 26,5 Grad und in Kitzingen sogar 26,7 Grad. „Das war ein Sommertag.“

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare