News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen

News-Ticker zum Barcelona-Terror: Zahl der Todesopfer auf 15 gestiegen
+
Sozialministerin Müller will vor allem die Ausbildung von Jugendleitern und internationale Projekte fördern. 

Großprojekt der Regierung

Bayern will knapp 30 Millionen in Jugendarbeit investieren

München - Die bayerische Staatsregierung will in den Jahren 2017 und 2018 rund 29 Millionen Euro für die Jugendarbeit ausgeben.

Das Geld solle vor allem für die Ausbildung ehrenamtlicher Jugendleiter eingesetzt werden, teilte das Sozialministerium am Sonntag in München mit. „Es liegt in unserer Hand, junge Menschen für ein soziales Miteinander zu begeistern“, betonte Ministerin Emilia Müller (CSU). In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Jugendring würden Workshops und Projekte mit europapolitischem Bezug gefördert. Auch ein Austausch mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments sei geplant - „damit sich jede Generation die Idee von einem gemeinschaftlichen und friedlichen Europa selbst erarbeiten kann“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

Kommentare