+
Das traditionelle Schnablerrennen in Gaißach findet schon seit 1928 statt. Auf den alten Schlitten (Schnabler), die original belassen werden müssen, rodeln immer zwei Fahrer gemeinsam den Lehener Berg hinab. 

Veranstaltungstipps

Wagemutige Rodler und heiße Öfen - Tipps zum Wochenende

Für alle, die sich am Wochenende trotz eisiger Temperaturen vor die Tür wagen wollen, gibt es von uns die Ausflugtipps für Hartgesottene.

Schnablerrennen

In Gaißach vor den Toren von Bad Tölz wird das alljährliche Schnabler- und Schlittenrennen ausgetragen. Bereits seit 1928 stürzen sich Wagemutige mit den traditionellen Schlitten – auch Schnabler genannt – den fast 1000 Meter hohen Lehener Berg hinab. Auf den original belassenen Holzgefährten stürzen sich zwei Fahrer zusammen auf den Schnablern die eineinhalb Kilometer lange Strecke hinunter. Los geht es am Gerstland-Lehenhang am Sonntag um 13 Uhr.

Pferdeschlittenrennen

Für alle Pferdebegeisterte findet in Elbach im Landkreis Miesbach eine Veranstaltung der Extraklasse statt. Zum 24. Mal wird das Ländliche Pferdeschlittenrennen auf der Streitwies auf der Rennbahn der kleinen Gemeinde ausgetragen. Am Sonntag ab 13 Uhr messen sich Gespanne und Einzelreiter in fast 20 Disziplinen.

Lesen Sie auch: „Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich in Debatte von „Antenne Bayern“ ein

Skier und Motoren

Heiß hergehen wird es auch am Sonntag am Schliersee. Wagemutige Skifahrer wollen sich beim Skijöring von Motorrädern durch ein knapp 320 Meter langes Schnee- und Eisoval ziehen lassen. Ab 11 Uhr setzen sich die halsbrecherischen Gespanne in Bewegung. Dabei werden die Skifahrer an langen Seilen hinter den bis zu 150 PS starken Maschinen hergezogen. Der Eintritt zum Rennen in Fischhausen kostet fünf Euro, für die Unter-16-Jährigen nur drei Euro.

Lesung im Museum

Im Rahmen der Sonderausstellung „Koffer im Kopf“ veranstaltet das Museum Penzberg (Kreis Weilheim-Schongau) erneut eine Lesung mit dem Titel „Vom Fliehen – Vom Entdecken – Vom Reisen“. Die Kunstvermittlerin Leonore Maria Pflanzer liest aus den Reiseberichten von Goethe, de Montaigne und Reinhold Messner. Die Lesung findet am Sonntag im Anschluss an die Führung um 13 Uhr statt. Der Eintritt für die Lesung ist im Ticket für das Museum enthalten, die Führung kostet fünf Euro extra.

Lesen Sie auch:  Mitten in der Nacht: Frau befährt wegen Schneemassen gesperrte Straße - mit fatalen Folgen

Blomberg-Bahn

Die Winterrodelbahn am Blomberg in Bad Tölz ist nach der Sperrung am 6. Januar jetzt wieder teilweise freigegeben. Von 9 bis 16 Uhr fährt die Sesselbahn zur Mittelstation. Von 19 bis 22 Uhr ist am Samstag Nachtrodeln angesagt. Auch das Berggasthaus hat geöffnet.

mm

Meistgelesene Artikel

Bombenalarm an Berufsschule: Großeinsatz der Polizei läuft - Sprengstoffhunde vor Ort
Ein Unbekannter hatte eine Bombendrohung gegen eine Berufsschule ausgesprochen. Ein Großeinsatz der Polizei im bayerischen Straubing läuft.
Bombenalarm an Berufsschule: Großeinsatz der Polizei läuft - Sprengstoffhunde vor Ort
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Wetter in Bayern: Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter im Freistaat. Es drohen vielerorts Schneefälle und Temperaturen um den Gefrierpunkt. 
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte wollten Freispruch - Urteil gefallen
2016 starben zwei junge Frauen nach einem Unfall. Zwei damals beteiligte Fahrer forderten jetzt einen Freispruch - nun ist das Urteil gefallen.
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte wollten Freispruch - Urteil gefallen
Mann gerät plötzlich auf Gegenfahrbahn und kracht in VW: er stirbt noch an der Unfallstelle
Am Dienstagabend (12. November) kam ein 38-jähriger Mann bei einem schweren Unfall ums Leben. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen VW.
Mann gerät plötzlich auf Gegenfahrbahn und kracht in VW: er stirbt noch an der Unfallstelle

Kommentare