Keine Vielfalt und Flexibilität

Wortschatz von Schulanfängern wird immer kleiner - auch Sprechfähigkeit nimmt ab

Der Wortschatz von Schulanfängern wird immer kleiner. Die Gründe dafür sind vielfältig.

München - Schulanfänger sprechen immer eintöniger. „„Wir beobachten seit mehreren Jahren, dass die Sprachgewandtheit der Kinder abnimmt“, so Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV).

Das bedeutet zwar nicht, dass die Mädchen und Jungen überhaupt nicht sprechen könnten, aber die Vielfalt der Wörter und die Flexibilität im Wortschatz sinkt.

Schulanfänger sprechen immer eintöniger: Das sind die Gründe

Für diese Entwicklung gibt es laut Fleischmann verschiedene Gründe. Zum Beispiel werde in den neuen Medien immer mehr mit Abkürzungen und einem einfacheren Wortschatz gearbeitet. Außerdem würde in den Familien immer weniger miteinander geredet werden. Auch in Kindergärten und Krippen werde immer weniger Wert auf gemeinsames Singen und Reimen gelegt. 

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Schulanfang. „Früher konnten die Lehrer auf viel mehr Reime, Singspiele, Rhythmik und Lieder aufbauen. Heute herrscht da teilweise viel Nachholbedarf“, so Fleischmann. 

Auch die Sprechfähigkeit von Schulanfängern nimmt laut der Pädagogin ab - immer mehr Kinder haben Lautbildungs- oder Wort- und Satzbildungsstörungen.

dpa/lby

Das könnte Sie auch interessieren: Welche Ausgaben mit der Einschulung auf Eltern zukommen

Das könnte Sie auch interessieren: Rezept für die Lunchbox zum Schulanfang

Rubriklistenbild: © dpa / Frank Leonhardt (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Eine Frau hat sich am Bahnübergang in Euerdorf in Bayern schwer verletzt. Sie kroch drei Stunden lang an der Bahnstrecke umher, bis sie auf sich aufmerksam machen konnte.
Überlebenskampf an Bahnstrecke: Frau kriecht drei Stunden am Gleis entlang
Dem Starnberger See geht das Wasser aus: Trockenheit führt zu extrem niedrigem Pegel
Nach dem extrem trockenen Sommer ist der Grundwasserstand niedrig wie selten. Die Pegel von Flüssen und Seen sinken immer weiter. Sogar erste Wärmepumpen liegen auf dem …
Dem Starnberger See geht das Wasser aus: Trockenheit führt zu extrem niedrigem Pegel
Nach Tod einer Afghanin: Passanten retteten ihre Kinder vor dem Messerstecher - Polizei ehrt sie
Im April 2017 erstach ein Afghane eine Landsfrau in Prien vor den Augen ihrer Kinder, weil sie Christin geworden war. Dass den Kindern nichts passiert ist, ist mehreren …
Nach Tod einer Afghanin: Passanten retteten ihre Kinder vor dem Messerstecher - Polizei ehrt sie

Kommentare