Bei Zuwanderern ist Bayern beliebt.

Bayern ist Zuwanderungsland

München - Bayern bleibt weiterhin ein beliebtes Zuwanderungsland: Rund 260 000 Menschen haben 2010 den Freistaat zu ihrer Wahlheimat gemacht.

 Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in München weiter mitteilte, kamen davon rund 140 000 aus dem Ausland und rund 120 000 aus anderen Bundesländern. Insgesamt etwas über 210 000 Menschen zogen im letzen Jahr von Bayern in andere Bundesländer oder ins Ausland. Damit hatte Bayern Ende letzen Jahres etwa 12,54 Millionen Einwohner. Besonders beliebt war bei den Zuwanderern der Regierungsbezirk Oberbayern: Hier stieg die Einwohnerzahl gegenüber dem Vorjahr um rund 36 000 - auf rund 4,38 Millionen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 

Kommentare