+
Bayerns AOK-Chef Helmut Platzer.

Bayerns AOK-Chef weist Hausärzte-Kritik scharf zurück

München - Bayerns AOK-Chef Helmut Platzer hat die Vorwürfe des Bayerischen Hausärzteverbandes scharf zurückgewiesen. Die AOK Bayern befinde sich keinesfalls in "finanzieller Schieflage", sagte Platzer gegenüber dem MÜNCHNER MERKUR (Samstagsausgabe).

"Auch Zusatzbeiträge sind nicht in Sicht," sagte Platzer.

Hausärzte-Chef Dieter Geis hatte in einem offenen Brief Platzer scharf angegriffen und ihm bewusste Verzögerungen bei den Verhandlungen über einen neuen Hausärztevertrag vorgeworfen. Mit der "Anti-AOK-Kampagne" solle der politische Druck auf die AOK erhöht werden, sagte Platzer gegenüber der Zeitung. "Wir wollen weiterhin vernünftige Hausarztverträge abschließen. Ich halte es aber nicht für richtig, sich während der Verhandlungen öffentlich zu beharken." Platzer stellte allerdings klar: "Eine Rückkehr zu den alten Verträgen wird es nicht geben."

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare