Trotz Wetterkapriolen

Bayerns Bauern froh: Beste Getreideernte seit 2009

München - Prall gefüllte Scheunen im Freistaat: Der Bayerische Bauernverband (BBV) hat ein positives Fazit der zu Ende gehenden Getreide-Ernte gezogen.

Bereits jetzt sei überdurchschnittlich viel Getreide und Raps geerntet worden, hieß es am Dienstag. Mit mehr als 7,5 Millionen Tonnen konnten die bayerischen Getreidebauern erstmals seit 2009 wieder mehr als sieben Millionen Tonnen einfahren, hinzu kommen etwa 500 000 Tonnen Raps.

Leicht war die Ernte allerdings nicht immer: „Vor allem die Niederschläge der vergangenen Wochen machten die Ernte regional zur Nervensache“, sagte der Vorsitzende des BBV-Landesfachausschusses für Pflanzenbau, Hermann Greif. Vor allem in Höhenlagen und in Schwaben, wo die Ernte noch nicht abgeschlossen sei, hätten viele Landwirte Schwierigkeiten.

Ein weiteres Problem für die Bauern sieht Greif in den niedrigen Erzeugerpreisen. Viele könnten dadurch die gestiegenen Kosten für Maschinen, Pachten und Betriebsmittel nicht mehr bezahlen, erklärte er.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare