+
Die sichergestellten Drogen.

Fahnder fassen erstmals Internet-Drogenhändler

Dingolfing/Straubing - In Bayern ist erstmals ein großer Internet-Drogenhandel aufgeflogen.

Die sichergestellten Drogen.

Ein 51 Jahre alter Geschäftsmann aus dem niederbayerischen Dingolfing habe über seine Homepage verschiedene illegale Kräutermischungen angeboten, berichtete die Straubinger Polizei am Freitag. Bei einer Hausdurchsuchung wurden etwa 5000 Päckchen verbotene Rauchmischungen sichergestellt. Nach Angaben der Ermittler wurde erstmals im Freistaat ein Internet-Dealer, der in solch großer Dimension aktiv war, gefasst. Gegen den 51-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare