Markus Söder will bei der Abschaffung des Soli auf die Tube drücken.
1 von 1
Markus Söder will bei der Abschaffung des Soli auf die Tube drücken.

Entlastung der Steuerzahler

Söder will Soli in acht Jahren abschaffen

München - Die CSU verspricht die größte Steuersenkung aller Zeiten - möglich machen soll dies die Abschaffung des Solis für den Aufbau Ost. Schon 2024 soll er Geschichte sein.

Neuer Angriff der CSU auf den umstrittenen Soli: Bayerns Finanzminister Markus Söder will den Solidaritätszuschlag bis Ende 2024 abschaffen. „Wir wollen den Soli stufenweise über einen Zeitraum von fünf Jahren abbauen, beginnend ab 2020. Die bislang diskutierten zehn Jahre für die Abschaffung des Soli nehmen uns die Bürger nicht ab“, sagte der CSU-Politiker dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Der Soli werde längst nicht mehr wie bei seiner Einführung vorgesehen für den Aufbau Ost verwendet, sondern sei eine allgemeine Steuerquelle für den Bund. Der vorzeitige Abbau entlaste die Steuerzahler bereits im ersten Jahr um 3,8 Milliarden Euro.

Die Soli-Abschmelzungspläne der CSU sind Teil einer grundlegenden Steuerreform, die Söder im Juli vorgestellt hatte. Damals bekräftigte er aber noch den bislang von CDU und CSU vereinbarten Abbauplan bis 2030. Aber auch CSU-Chef Horst Seehofer hatte in dieser Woche in seiner Regierungserklärung im Landtag von der „größten Steuersenkung aller Zeiten“ gesprochen, wenn es gelinge, den Soli bis 2025 abzuschaffen. Mit dem „Bayern-Tarif“, wie die CSU die Steuerreform nennt, sollen die Bürger den Angaben zufolge dann um bis zu 15 Milliarden Euro pro Jahr entlastet werden. Vor allem Geringverdiener und Bezieher mittlerer Einkommen sollen davon profitieren.

dpa

Meistgesehene Fotostrecken

BMW kracht in Linienbus: Fotos zeigen Ausmaß des verheerenden Unfalls
Bei Auerbach in der Oberpfalz ist es zu einem schweren Unfall zwischen einem BMW und einem Bus gekommen. Fotos zeigen das Ausmaß des Unfalls.
BMW kracht in Linienbus: Fotos zeigen Ausmaß des verheerenden Unfalls
Dramatische Bilder: Golf-Fahrer verliert Kontrolle und kracht gegen Baum - schwer verletzt
Ein Golf-Fahrer hat bei Mettenheim die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde schwer verletzt - die genaue Ursache ist …
Dramatische Bilder: Golf-Fahrer verliert Kontrolle und kracht gegen Baum - schwer verletzt
In Mühldorf a. Inn eskaliert ein Seniorenstreit - Mann stirbt
Tödlicher Nachbarschaftsstreit unter Senioren: In Mühldorf am Inn hat ein 78 Jahre alter Mann einen 68-Jährigen erstochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
In Mühldorf a. Inn eskaliert ein Seniorenstreit - Mann stirbt
Zwei Esel sterben am Unfallort - Feuerwehr muss Fahrbahn säubern
Zwei Esel sind bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Sie erlagen ihren Verletzungen noch am Unfallort.
Zwei Esel sterben am Unfallort - Feuerwehr muss Fahrbahn säubern