Winterchaos auf der A8: 20 Kilometer Stau

Neukirchen - 20 Kilometer Stillstand wegen absoluten Winterchaos: So sah es am Mittwochnachmittag auf der A 8 Richtung Salzburg aus. Am Ende musste das Rote Kreuz ausrücken, um die Gestrandeten zu versorgen.

Zunächst ereigneten sich am späten Mittwochnachmittag einige kleinere Auffahr- und Schleuderunfälle, die zu Rückstauungen auf der A 8 in Richtung Salzburg führten.

Bilder: Winterchaos auf der A 8

Dann setzte zusätzlich heftiger Neuschneefall ein und reihenweise blieben die Fahrzeuge hängen. Der Verkehr stand still, von Neukirchen bis nach Bernau ging fast nichts mehr. Der Winterdienst blieb ebenfalls in der Verkehrslawine hängen und so war über mehr als zwei Stunden kein Weiterkommen auf der A 8.

In Folge hatten etliche Autofahrer keinen Treibstoff mehr und so musste zur Betreuung der Eingeschlossenen das Rote Kreuz ausrücken, um die Pkw-Insassen zu versorgen.

Erst nach 20 Uhr hatte man die Situation weitgehend im Griff und der Verkehr rollte wieder.

Rubriklistenbild: © aktivnews

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare