Bayerns Jugendherbergen hoch im Kurs

München - Fast eine halbe Million Gäste haben 2008 in bayerischen Jugendherbergen übernachtet.

Dabei werden die Herbergen vor allem bei Familien beliebter, wie der Landesverband Bayern des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) am Freitag in München mitteilte. Da viele mehr als eine Nacht bleiben, betrug die Gesamtzahl der Übernachtungen im Vorjahr 1,3 Millionen. Knapp die Hälfte davon gehen auf das Konto von Schulklassen. Die Übernachtungen von Familien sind 2008 um 4 Prozent auf 222.500 gestiegen. "Trotz schwieriger Rahmenbedingungen in einer wirtschaftlich angespannten Zeit ist es dem Jugendherbergswerk 2008 gelungen, ein solides wirtschaftliches Ergebnis zu erzielen", zeigte sich der DJH-Landesverband zufrieden.

Im laufenden Jahr soll an das gute Ergebnis angeknüpft werden. Im September wird in Bad Tölz erstmals eine Sport-Jugendherberge eröffnet, und mit der modernisierten Jugendherberge München-Park sei seit März 2009 eine der modernsten Großstadtjugendherbergen Europas in Betrieb, hieß es weiter in der Mitteilung des DJH Bayern. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, ist an diesem Sonntag (21. Juni) zu einem Tag der offenen Tür in die Jugendherberge München-Park eingeladen. Dort warten Geschicklichkeitsspiele, eine Hüpfburg und ein Zauberkünstler auf die großen und kleinen Gäste.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
Bitcoins sind in diesem Jahr nicht zuletzt wegen ihres Kursanstiegs in die Schlagzeilen geraten. Für die bayerischen Behörden könnte der nun einen warmen Geldregen …
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Am Wochenende hat Bayern sein „weißes Wunder“ erlebt. Wie stehen die Chancen, dass wir das auch am Heiligabend erleben dürfen?
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern

Kommentare