+
München gefällt vielen - es gibt sogar eine Facebook-Gruppe der Stadt, deren Internet-Auftritt zusammen mit der anderer bayerischer Städte und Gemeinden untersucht wurde.

Bayerns Kommunen schwächeln online

München - Die meisten Kommunen in Bayern nutzen das Internet nur unzureichend als öffentliche Verwaltungsplattform. Bei vielen Online-Auftritten besteht erheblicher Verbesserungsbedarf.

Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Studie des Unternehmensberaters McKinsey. Unter den 21 der 29 untersuchten Webseiten, die bemängelt werden, befindet sich auch der der Stadt Regensburg. McKinsey stieß bundesweit auf erhebliche Unterschiede in der Qualität der für die Bürger bereitgestellten Online-Angebote, etwa um bestimmte Amtsgeschäfte am heimischen Computer zu erledigen.

Sowohl optisch als auch inhaltlich positiv aufgefallen sind die Online-Auftritte der Städte Nürnberg und Aichach sowie die Homepage des Marktes Ergolding (Niederbayern).

dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Eine Hundehalterin habe eine Fünfjährige eingeladen, ihren Hund zu streicheln. Das Tier biss plötzlich zu, die Halterin machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht …
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
Mit einem Quersummenspiel aus ihrer Lieblingszahl wird eine Frau aus Oberbayern zur Millionärin. Überrascht ist sie nicht, die Zahl habe ihr schon immer Glück gebracht.
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund

Kommentare