1 von 13
Claudia Koreck, Sängerin, 30, aus Traunstein: „Mein Lieblingsplatz in Bayern ist ein wunderschöner Fleck an der Traun. Hier bin ich aufgewachsen, und für uns als Kinder war die ganze Gegend rund um diesen Fluss unser Abenteuerspielplatz. Auch heute bin ich noch unheimlich gerne am Ufer der Traun in Empfing, man kann sich im Sommer herrlich im eiskalten Wasser erfrischen und sich ein bisschen mit der Strömung treiben lassen. Es gibt auch einen Felsen zum Runterspringen.“
Filmfest München - Eröffnung
2 von 13
Harry G. (Markus Stolz), Kaberettist, 37, lebt in München: „Mein Lieblingsort ist ganz klar der Berg, am liebsten die Bodenschneid!"
3 von 13
"Auch herrlich: Ein kurzer Sprung in die Valepp und danach gemütlich auf eine Halbe ins Leda & Schwan. Das ist ein neues Strandbad von meinen Kumpels in Bad Wiessee, ein absoluter Geheimtipp. Bis jetzt.“
Landesausstellung 2016 "Bier in Bayern"
4 von 13
Alfons Schubeck, Koch, 67, aus Traunstein: „Ich sitze gern mit der Familie auf einer Wirtshausterrasse, auf der die Gerichte wie die heile Welt ringsum schmecken. Und ich hocke gern mit Freunden im Biergarten, weil einem dort das Herz aufgeht und man die Seele baumeln lassen kann. Aber egal, wo ich bin, ich freue mich, dass sich in der Sommersonne selbst die ärgsten Grantler dazu aufraffen können, das Leben mal ohne ewiges Wenn und Aber zu bejahen.“
Showdown Griechenland - Thema bei Jauch
5 von 13
Edmund Stoiber, 74, aus Wolfratshausen: „Mein Lieblingsort ist der Bergwald in Wolfratshausen. In seinem Schatten genieße ich es, auf die Hitze über der Stadt zu schauen, weil der Ausblick auf unser Gebirgspanorama ein unendliches Heimatgefühl gibt."
6 von 13
"Ein- bis zweimal im Monat bin ich schon dort, im Hochsommer noch öfter. Mit meiner Frau bin ich im Bergwald am liebsten, und manchmal auch mit meinen Kindern und Enkeln, wenn sie bei uns zu Besuch sind. So können wir beim ungestörten Spazierengehen die Themen der Familie besprechen.“
Sportfreunde Stiller starten nochmal durch
7 von 13
Florian Weber, Musiker ("Sportfreunde Stiller"), 42, aus Schrobenhausen: „Ich verbringe interessanterweise manche Vormittage sehr heißer Sommertage an den schönen Ufern der Mangfall. Dort baue ich fast meterhohe Steintürme, lasse die Flachen profiesk in weit gegenüberliegende Gebüsche springen, genehmige mir hier und da in den schillernd blaugrünen gumpenartigen Tiefen eine Arschbombenparade und kehre anschließend zufrieden in der Maxlmühle auf einen Schweizer Wurstsalat und eine frische Halbe ein."
PantherMedia A6595041
8 von 13
"Da es dann erst Mittag ist, fahr ich gelegentlich noch zur Rotwand, die ich dann mit links bezwinge. Am Spitzingsee angle ich mir noch einen stattlichen Seehecht, der am Abend beim Hinterhofgrillen auf den Rost kommt. Ein herrlicher Sommertag.“

Harry G., Monika Gruber und Co.

Bayerns Promis verraten: Das sind unsere Lieblingsfleckerl

München - Puh, heut wird's heiß: Wir haben Bayerns Prominente gefragt, wo man so einen Tag am besten verbringt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bald fangen die großen Ferien an - ein guter Grund für die Memminger Schüler, eine große Party zu feiern. Am Donnerstag fand das traditionsreiche Kinderfest statt.
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten
Die Ortskerne und Baudenkmäler im Freistaat sollen nicht verfallen. Dafür will das Projekt „Kulturerbe Bayern“ sorgen. Das Ziel: Bauliche Schmuckstücke retten, für die …
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten
Sportwagen erfasst Bub auf der Landstraße: Neunjähriger stirbt
Ein neun Jahre alter Junge ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau von einem Sportwagen angefahren und tödlich verletzt worden.
Sportwagen erfasst Bub auf der Landstraße: Neunjähriger stirbt
Bauernhof bei Rosenheim brennt lichterloh: Großeinsatz
Auf einem Bauernhof in Schilding bei Rosenheim ist in der Nacht zum Montag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren sind im Großeinsatz.
Bauernhof bei Rosenheim brennt lichterloh: Großeinsatz

Kommentare