Starkoch Paul Bocuse ist tot

Starkoch Paul Bocuse ist tot
+
Besonders in München legte die Zahl der Besucher zu.

Bayerns Tourismus boomt

München - Bayern hat in den ersten Monaten des Jahres deutlich mehr Urlauber und Reisende angelockt als im Vorjahr.

Zwischen Januar und März zählten Hotels, Pensionen und andere Herbergen knapp 5,5 Millionen Gäste und damit 5,4 Prozent mehr als im ersten Quartal 2010. Im Durchschnitt blieben die Gäste 2,7 Tage, wie das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung am Dienstag in München mitteilte. Von dem Zuwachs profitierten mit Ausnahme von Niederbayern und der Oberpfalz alle bayerischen Regierungsbezirke.

Am stärksten legte die Zahl der Gäste in München (plus 8,4 Prozent) und Nürnberg (plus 7 Prozent) zu. Dadurch ergab sich auch für Oberbayern und Mittelfranken ein kräftiges Plus.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare