+
Ein Schäferhund ist durch eine Falle schwer verletzt worden.

Beim Gassigehen

Hund tritt in verbotene Falle und wird schwer verletzt

Eine verbotene Falle ist einem Hund in Bayreuth beinahe zum Verhängnis geworden, er hat sich schwer verletzt. Eine Hundestaffel sucht den Fallensteller.

Bayreuth - Eine verbotene Tierfalle hat einen Hund in Bayreuth am Freitag schwer verletzt. Sein linker Vorderlauf steckte laut Polizei in einer sogenannten Schlagfalle, als er beim Gassigehen zu seiner Besitzerin zurückkehrte. Der schwer verletzte Schäferhundmischling wurde in einer Tierklinik operiert. Wer die Falle aufgestellt hatte, war zunächst nicht bekannt. Ein Polizei-Hundeführer nahm die Ermittlungen auf.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit besonderem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit besonderem Trick
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Nach umstrittenem Video: Werberat kritisiert Katjes - “sehr einseitige Darstellung“
Katjes hat einen Werbespot für vegane Schokolade veröffentlicht. Die industrielle Milchviehhaltung kommt dabei nicht gut weg. Kritik kommt auch vom Werberat.
Nach umstrittenem Video: Werberat kritisiert Katjes - “sehr einseitige Darstellung“
Bär schon über der Grenze: Touristin finden Kotspuren in bayerischen Alpen
Ein Braunbär ist an der Grenze zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Jetzt gibt es Hinweise, dass der Bär womöglich bereits im Freistaat ist.
Bär schon über der Grenze: Touristin finden Kotspuren in bayerischen Alpen

Kommentare