+
Ein Ladendieb springt auf der Flucht zweimal in den Main (Symbolbild).

Er wollte nur neue Schuhe

Dieb springt auf der Flucht vor Verfolgern immer wieder in den Fluss

Ein Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt, als er neue Schuhe stehlen will. Auf der Flucht springt der Mann dann zweimal in den Main.

Bayreuth - Keine neuen Schuhe, aber dafür nasse Füße hat ein Ladendieb in Bayreuth bekommen, als er auf der Flucht zweimal den Main durchquerte. 

Polizei Bayreuth: Dieb flieht ohne Beute durch Main

Aufmerksame Mitarbeiter hatten laut Polizei vom Mittwoch den Mann dabei beobachtet, wie er am Vorabend ein Paar Schuhe stehlen wollte. Als der Täter merkte, dass er aufgeflogen war, ließ er seine Beute im Wert von 70 Euro zurück und flüchtete durch den Main, der an dieser Stelle nur etwa drei bis vier Meter breit ist.

Dieb springt auf der Flucht erneut in den Main

Die Verfolger ließen sich allerdings nicht abschütteln und nahmen trockenen Fußes den Weg über eine Brücke. Daraufhin wechselte der Dieb erneut seine Richtung, entschied sich noch einmal für ein kurzes Bad im Main - und konnte entwischen.

In der vergangenen Woche räumten dreiste Diebe in der niedergebrannten Disko Rosenau in Bayreuth das Schnapslager aus. 

In Bad Brückenau schockierte das Alter eines Diebestrios erst kürzlich sogar erfahrene Polizisten.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Männer feiern Junggesellenabschied in Budapest - doch er nimmt tragisches Ende
Es sollte ein unbeschwerter Junggesellenabschied werden - stattdessen wurde das Wochenende in Ungarn zum Albtraum. Der Bruder des Bräutigams aus Bayern überlebte den …
Männer feiern Junggesellenabschied in Budapest - doch er nimmt tragisches Ende
Mann will von der Polizei endlich die Wahrheit erfahren - die antwortet daraufhin „ganz offen“
Ein Bürger wollte die Polizei dazu bringen, endlich die Wahrheit über Gewalttaten auszusprechen. Doch die schaut anders aus, als er annahm. 
Mann will von der Polizei endlich die Wahrheit erfahren - die antwortet daraufhin „ganz offen“
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht eine Waffe - und schießt
Weil er sich von einem Lkw blockiert fühlte, ist ein Mann (24) auf der A9 bei Hilpoltstein völlig ausgerastet. Er zog eine Waffe - und schoss.
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht eine Waffe - und schießt
Tödlicher Unfall auf der B289: Biker (25) kracht in Auto - auf der Rückbank sitzt ein Kleinkind
Ein 25-jähriger Biker ist am Samstag bei der Kollision mit einem Pkw getötet worden. Der Fahrer des VW hatte ihn übersehen. Ein Kleinkind im Wagen wurde ebenfalls schwer …
Tödlicher Unfall auf der B289: Biker (25) kracht in Auto - auf der Rückbank sitzt ein Kleinkind

Kommentare