Jungen Mann krankenhausreif geprügelt - Anklage

Bayreuth - Die Staatsanwaltschaft Bayreuth hat gegen sieben junge Männer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung und schweren Landfriedensbruchs erhoben.

Die Gruppe soll einen 22 Jahre alten Mann im August 2009 auf einem Parkplatz mit Schlägen und Fußtritten so schwer verletzt haben, dass dieser auf die Intensivstation gebracht werden musste. Anlass der Attacke war nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Mittwoch ein Streit zwischen dem 22-Jährigen und dem Anführer der Gruppe in einer Diskothek in Kulmbach um eine junge Frau.

Vor der Schlägerei hatten die sieben jungen Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren und der 22-Jährige jeweils eine größere Zahl von Anhängern per SMS und in Chatrooms aufgefordert, auf den Parkplatz zu kommen. Nach einem verbalen Streit schlug der Haupttäter den Ermittlungen zufolge zunächst mit den Fäusten auf den 22-Jährigen ein. Nachdem dieser zu Boden gegangen war, traten fünf weitere Männer mehrfach mit den Füßen auf ihn ein. Schließlich bedrohte der siebte Täter die Gruppe des Opfers mit einer Waffe. Der 22-Jährige erlitt einen Bruch des Nasenbeins, eine Gehirnerschütterung und Prellungen. Der Verdacht einer Milzverletzung bestätigte sich nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare