Verhandlung zu Diesel-Fahrverboten: Urteil wird vertagt

Verhandlung zu Diesel-Fahrverboten: Urteil wird vertagt

Jungen Mann krankenhausreif geprügelt - Anklage

Bayreuth - Die Staatsanwaltschaft Bayreuth hat gegen sieben junge Männer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung und schweren Landfriedensbruchs erhoben.

Die Gruppe soll einen 22 Jahre alten Mann im August 2009 auf einem Parkplatz mit Schlägen und Fußtritten so schwer verletzt haben, dass dieser auf die Intensivstation gebracht werden musste. Anlass der Attacke war nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Mittwoch ein Streit zwischen dem 22-Jährigen und dem Anführer der Gruppe in einer Diskothek in Kulmbach um eine junge Frau.

Vor der Schlägerei hatten die sieben jungen Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren und der 22-Jährige jeweils eine größere Zahl von Anhängern per SMS und in Chatrooms aufgefordert, auf den Parkplatz zu kommen. Nach einem verbalen Streit schlug der Haupttäter den Ermittlungen zufolge zunächst mit den Fäusten auf den 22-Jährigen ein. Nachdem dieser zu Boden gegangen war, traten fünf weitere Männer mehrfach mit den Füßen auf ihn ein. Schließlich bedrohte der siebte Täter die Gruppe des Opfers mit einer Waffe. Der 22-Jährige erlitt einen Bruch des Nasenbeins, eine Gehirnerschütterung und Prellungen. Der Verdacht einer Milzverletzung bestätigte sich nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Er soll Einnahmen aus dem Fährbetrieb veruntreut haben. Jetzt wird gegen einen Fährmann am Chiemsee ermittelt, der auch Mitglied im Gemeinderat und Zweiter Bürgermeister …
Ticket-Erlöse veruntreut: Ermittlungen gegen Fährmann am Chiemsee
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Angst vor Schweinepest: Das Ende der Schonzeit
Die Angst vor der Afrikanischen Schweinepest ist groß. Während sich in Bayern alle beteiligten Verbände zum Krisengipfel treffen, will Bundesagrarminister Schmidt die …
Angst vor Schweinepest: Das Ende der Schonzeit
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 
Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet über das Diesel-Fahrverbot in Großstädten. Die bayerische Staatsregierung plädiert für andere Lösungen. Zur Verbesserung der …
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 

Kommentare