+
Die oberen Teile des Bayreuther Festspielhauses sind derzeit mit Planen abgedeckt.

Zeitplan soll erfüllt werden

Festspielhaus hinter Planen - in Bayreuth wird saniert

Am Bayreuther Festspielhaus schreiten die Sanierungsarbeiten voran. Derzeit liege man im Zeitplan, versicherten Architekt Detlef Stephan und Holger von Berg, der geschäftsführende Direktor der Bayreuther Festspiele GmbH, am Mittwoch.

Bayreuth - Weite Teile der Fassade und der Bühnenturm sind derzeit eingerüstet - und vor das Gerüst sind zusätzlich dicke Planen gespannt. Sie sollen die Kälte abhalten, damit auch im Winter an der sanierungsbedürftigen Fassade gearbeitet werden kann. Denn im Frühjahr, wenn der Probenbetrieb am Grünen Hügel startet, müssen die Arbeiten abgeschlossen sein. Unterbrechen könnte die Sanierung allerdings eine lange Frostperiode.

Nach Abschluss der Fassadenarbeiten soll es im Inneren des berühmten Opernhauses weitergehen - unter anderem müssen bei der Sanierung Neuerungen in Sachen Brandschutz berücksichtigt werden.

Im ersten Bauabschnitt wurde die Fassade renoviert

Als die Sanierungsarbeiten vor einigen Jahren starteten, wurden die Kosten auf 30 Millionen Euro beziffert. Ob dieser Betrag ausreicht, ist inzwischen jedoch fraglich. Die Finanzierung tragen die Gesellschafter der Festspiel-GmbH - der Bund, der Freistaat Bayern, die Stadt Bayreuth und die Gesellschaft der Freunde von Bayreuth - sowie der Bezirk Oberfranken und die Oberfrankenstiftung.

Im ersten Bauabschnitt war vor einigen Jahren die Fassade am berühmten Königsportal restauriert worden - hier schreiten die Premierengäste zu Beginn der Richard-Wagner-Festspiele alljährlich im Sommer über den roten Teppich.

Das 1876 eröffnete Festspielhaus wurde eigens nach den Plänen des Komponisten Richard Wagner (1813-1883) errichtet, er konnte hier seine Festspielidee verwirklichen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Schock für den SV Schalding-Heining: Neuzugang Edvin Hodzic ist kurz nach seinem Wechsel zum Regionalligisten gestorben. Auch Kroatiens WM-Held Mateo Kovacic trauert um …
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben
Die Hilfsorganisationen bekommen für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer momentan sehr viele Spenden – obwohl sie aktuell nicht ins Einsatzgebiet fahren dürfen. Doch …
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.