+
Crystal Meth

Drogenprozess

Unfassbar: Frau muss zum Drogenprozess - und hat Crystal dabei

Eine Frau ist wegen eines Drogenprozesses vor Gericht erschienen und hat Crystal in ihrer Handtasche. Doch das ist nicht der einzige Fund der Polizisten.

Bayreuth - Ausgerechnet zu ihrem Drogenprozess in Bayreuth ist eine Frau mit Rauschgift im Gepäck erschienen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fanden Justizbeamte bei der Einlasskontrolle am Amtsgericht Tütchen mit Crystal in der Handtasche der 32-jährigen Sächsin. Auch bei zwei Männern, die die Frau begleiteten, wurden die Beamten fündig. 

Die Polizei durchsuchte das Auto des Trios und fand neben rund 30 Gramm Crystal, mehr als 50 Ecstasy-Tabletten und einigen LSD-Trips auch etwas Marihuana und Rauschgiftutensilien im Rucksack des 37-Jährigen. Beim anderen Begleiter stellte sich nach Angaben der Polizei heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Chemnitz vorliegt. 

Lesen Sie auf merkur.de*: Mutter unterstützt Drogendealer im Darknet

Ein Test bestätigte, dass der 40-Jährige noch immer unter Drogeneinfluss stand. Die beiden Männer wurden festgenommen. Auf die Frau kommt nun ein neues Strafverfahren zu.

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus einem Grund, der Zehntausende rührte
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus einem Grund, der Zehntausende rührte
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt

Kommentare