+
EU-Gesundheitskommissar John Dalli begrüßt das bayerische Rauchverbot.

EU begrüßt bayerisches Rauchverbot

Brüssel - EU-Gesundheitskommissar John Dalli aus Malta sieht im per Volksentscheid beschlossenen Rauchverbot für Bayern ein Signal für ganz Europa.

EU-Gesundheitskommissar Dallis Sprecher sagte der “Frankfurter Rundschau“, dieser Volksentscheid sollte die EU-Mitgliedsstaaten motivieren, die Entschließung “Europa rauchfrei bis 2012“ in die Tat umzusetzen. Der nordrhein-westfälische Grünen-Vorsitzende Sven Lehmann erklärte, Bayern gebe auch dem Nichtraucherschutz an Rhein und Ruhr neuen Aufwind: “In der Bevölkerung gibt es eine große Mehrheit für einen konsequenten Nichtraucherschutz“. Der Sprecher des “Forums Rauchfrei“, Johannes Spatz, sagte in Berlin: “Das bayerische Vorbild gibt Mut, auch in Berlin und anderen Bundesländern für eine rauchfreie Gastronomie zu kämpfen.“

Rauchverbote in den Bundesländern

Rauchverbote in den Bundesländern

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viele Unfälle im Münchner Umland - eisiges Februar-Finale droht
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Wetterexperte Dominik Jung warnt vor einem eisigen Februar-Finale.
Viele Unfälle im Münchner Umland - eisiges Februar-Finale droht
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Folgenschwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, nachdem ein 37-Jähriger einem anderen Auto nicht mehr rechtzeitig …
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare