Beim Baumfällen tödlich verletzt

Pleinfeld/Nürnberg - Beim Baumfällen nahe Pleinfeld (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist am Wochenende ein Mann ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Nürnberger Polizei vom Sonntag hatte der 40-Jährige zusammen mit vier Bekannten in einem Wald Holz schlagen wollen. Dabei fiel einer der angeschnittenen Bäume in die falsche Richtung und traf das Opfer am Kopf. Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. Dort erlag der Mann jedoch wenige Stunden später seinen schweren Verletzungen. Die Kripo wurde mit der Untersuchung des Unglücks beauftragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare