Beim Einparken: Rentnerin (70) rammt gleich vier Autos

Fürth/Nürnberg - Jede Menge Blechschaden hat eine Rentnerin beim Einparken in der Fürther Südstadt verursacht.

Die 70-jährige Frau rammte gleich vier andere Fahrzeuge. Zunächst hatte sie am Mittwochabend versucht, vorwärts in eine Parklücke zu fahren, und dabei den vor ihr stehenden Wagen beschädigt. Dann touchierte sie das Fahrzeug gegenüber, anschließend schob sie ein drittes Auto auf ein viertes. Am Ende aller Versuche habe sie ihren eigenen Wagen um 180 Grad gewendet, teilte die Polizei am Donnerstag in Nürnberg mit. An den Autos entstand ein Sachschaden von 4600 Euro.

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare