+
Beliebteste Vornamen 2017

Hitliste veröffentlicht

Beliebteste Vornamen in Bayern: Ein Bubenname macht einen großen Sprung

Eine neue Erhebung zeigt, welche Namen Eltern ihren Babys im Jahr 2017 am häufigsten gaben. In Bayern liegen dabei zwei Namen klar vorne.

München - Marie und Maximilian bleiben die beliebtesten Vornamen in Bayern. Bei den Jungen folgten im vergangenen Jahr auf Platz zwei und drei Alexander und Lukas; bei den Mädchen Maria und Sophie. Der Trend zu den klassischen Vornamen hält in Bayern an, wie die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag mitteilte. 

Die Vornamen Johanna und Anton schafften es neu in die Top 10 und verdrängten dafür Lena und Michael. Anton machte einen großen Sprung von Platz 15 auf Platz 10.

Seit 2010 führen Marie und Maximilian die Liste in Bayern an - seitdem veröffentlicht die GfdS auch Listen für die einzelnen Bundesländer. Deutschlandweit liegen die Vornamen Marie und Maximilian ebenfalls vorne.

Die Hitliste der beliebtesten Vornamen in Bayern 2017

Die Daten für das Ranking stammen aus den Standesämtern, die die Geburtsurkunden für Neugeborene ausstellen. In Bayern wurden für Liste knapp 175 000 Namen von den Ämtern an die Gesellschaft für deutsche Sprache übermittelt. Hier die bayerische Top Ten für Mädchen und Jungen (in Klammern die Platzierung des Jahres 2016):

Mädchen:

1. Marie (1)

2. Maria (3)

3. Sophie/Sofie (2)

4. Sophia/Sofia (4)

5. Anna (5)

6. Emilia (8)

7. Emma (6)

8. Hanna/Hannah (9)

9. Luisa/Louisa (7)

10. Johanna (11)

Jungen:

1. Maximilian (1)

2. Alexander (2)

3. Lukas/Lucas (3)

4. Elias (4)

5. Paul (5)

6. Felix (6)

7. Jacob/Jakob (10)

8. Leon (8)

9. Jonas (7)

10. Anton (15)

Lesen Sie dazu auch: Heißen Sie so? Wenn Sie diese Vornamen haben, verdienen Sie mehr Geld

dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter (22) tot aufgefunden - Polizei hat schlimmen Verdacht
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Die Kriminalpolizei hat einen schlimmen Verdacht.
Mutter (22) tot aufgefunden - Polizei hat schlimmen Verdacht
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Mitten in Bayern: Irre Jagd auf wilde Kuh - Polizei warnt Bevölkerung 
Knapp drei Monate lebt sie bereits alleine, noch immer sucht die Polizei im Kreis Landshut nach einer entlaufenen Kuh. Die Polizei rät davon ab, sich dem Tier zu nähern. 
Mitten in Bayern: Irre Jagd auf wilde Kuh - Polizei warnt Bevölkerung 

Kommentare