Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt

Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt

Im Meridian von Rosenheim nach München

Beleidigung auf sexueller Basis: Frau zeigt Eritreer an

München - Durch Blickkontakt, eindeutige Mimik und zugeworfene Küsse soll ein 23-jähriger Mann eine 28-jährige im Zug beleidigt haben. 

Bei der Bundespolizeiinspektion München wurde eine Beleidigung auf sexueller Basis zur Anzeige gebracht. Eine 28-jährige Rosenheimerin zeigte einen Vorfall vom Samstag, den 16. Januar, an. Sie soll in einem Zug von einem Eritreer auf sexueller Grundlage beleidigt worden sein.

Die Frau war gegen 15 Uhr im Meridian 79030 auf dem Weg nach München. Während der Fahrt soll ein 23-jähriger Eritreer sie beleidigt haben. Der Mann aus dem Nordosten Afrikas soll durch Blickkontakt, eindeutige Mimik und zuwerfendes Küssen aufgefallen sein. 

Die informierte Bundespolizei nahm sich beim Halt am Ostbahnhof des Mannes an und leitete Ermittlungen ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Einschaltung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann wieder entlassen. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare